Zertifikatsstudium (CAS) Integrative Sozialarbeit

Professionelles Handeln in der Einwanderungsgesellschaft

Als hauptamtlich Mitarbeitende*r in Arbeitsfeldern der Migration leisten Sie neben der Versorung der Zugewanderten und deren Einbindung in die strukturellen und rechtlichen Gegebenheiten in Deutschland wichtige Integrationsarbeit. Im Zertifikatsstudium werden Ihnen Handlungsansätze, die sich aus den Herausforderungen der Integrationsarbeit in einer Einwanderungsgesellschaft ergeben, vermittelt.

Die Weiterbildung besteht aus sechs Modulen und dauert ein Jahr. Vermittelt werden Ihnen Handlungsansätze, die sich aus den Herausforderungen grenzüberschreitender Migrationsprozesse ergeben.

Ab Mai 2022 starten wir krisensicher im reinen Onlineformat.

Alle weiteren Informationen und die Anmeldung über CAS integrative Sozialarbeit.

Kontakt

Birgit Groner

Birgit Groner

Geschäftsführerin des Instituts für Fort- und Weiterbildung