Praktikum im Ausland

Sie interessieren sich für ein praktisches Auslandssemester während Ihres Studiums? Durch ein Studiensemester im Ausland können Sie neben Ihrer interkulturellen Kompetenz auch zusätzliche sprachliche und fachliche Kompetenzen erwerben. Das tägliche Auseinandersetzen mit einer fremden Kultur eröffnet neue Perspektiven, ändert die Selbsteinschätzung und kann zusätzliches Selbstvertrauen vermitteln. 

Bei einem Praxisaufenthalt im Ausland ist eine frühe Planung sehr wichtig. Wir raten Ihnen also, sich so früh wie möglich über Ihre Möglichkeiten zu informieren. Weitere Informationen erhalten Sie auf Moodle unter "Studium" und "Internationales" oder per E-Mail an io(at)eh-ludwigsburg.de.

Folgene Schritte sind im Rahmen der Planung zu beachten:

Sie spielen mit dem Gedanken, ein Praktikum im Ausland zu absolvieren? Sie wissen aber noch nicht genau, zu welcher Organisation und in welches Land Sie gehen möchten und was Sie erwartet?

Setzen Sie sich mit Ihren eigenen Erwartungen, Möglichkeiten und Wünschen bezüglich Ihres Aufenthalts bei einer Organisation in einem anderen Land auseinander.

Stellen Sie sich zunächst die folgenden Fragen:

  • Wann würde ich mein Auslandssemester gerne absolvieren?
  • Welche Praxisfelder und Themen der sozialen Arbeit interessieren mich und gibt es Praxisstellen, in denen ich diese Themen kennenlernen könnte?
  • Welche sprachlichen Kompetenzen sollte ich vor meinem Auslandsaufenthalt erwerben?
  • Welche Rolle spielt die soziale Arbeit in meinem Gastland?
  • Über welche kulturellen Gemeinsamkeiten, Unterschiede, Besonderheiten und möglichen Herausforderungen sollte ich mir im Klaren sein?

Folgende Angebote helfen Ihnen dabei, sich gut auf das Auslandssemester vorzubereiten:

  • Teilnahme an der Informationsveranstaltung des International Office.
  • Teilnahme an der Mentoring Messe zum Austausch mit anderen Studierenden, die bereits im Ausland waren.
  • Eigenständige Recherche auf der Seite Spurensicherung.
  • Persönlicher Termin im International Office.

Für eine erfolgreiche Anmeldung für das Auslandspraxissemester sind folgende Schritte notwendig:

1. Finden einer Praxisstelle

Inspiration für eine geeignete Praxisstelle können Sie entweder über die Spurensicherung, bei der Ausbildungsmesse oder durch eigenständige Internetrecherche finden. Kontaktieren Sie die Praxisstelle förmlich, stellen Sie sich vor und fragen Sie, ob ein Praktikum für den gewünschten Zeitraum möglich ist.

Bitte beachten Sie, dass Sie in der Praxisstelle eine anleitende Person brauchen, die Sie während Ihres Aufenthalts betreut. Diese sollte über eine akademische Abschlussqualifikation verfügen und mindestens zwei Jahre Arbeitserfahrung in dem Bereich haben, in dem der/die Studierende eingesetzt wird. Die anleitende Person soll Studierende dabei unterstützen, den Zusammenhang zwischen Theorien und Prinzipien Internationaler Sozialer Arbeit und den Herausforderungen im Praxisfeld zu reflektieren.

2. Bewerbung bei Praxisstelle

Beachten Sie hierbei die zur Bewerbung benötigten Dokumente:
1. Anschreiben
Stellen Sie sich, Ihr Anliegen und den Grund für Ihre Qualifikation für das Praktikum vor.
2. Lebenslauf    
Beim Lebenslauf können Sie sich z.B. an dieser Anleitung von Europass orientieren.
3. Motivationsschreiben
Das Motivationsschreiben sollte Ihre individuellen Lernziele, eine Begründung Ihrer Auswahl der Praxisstelle und einen Bezug zu Ihrer persönlichen Biographie beinhalten.

3. Genehmigungsverfahren

Anmeldeformular:
Zunächst ist ihr Vorhaben das Praxissemester im Ausland zu absolvieren beim International Office anzumelden. Dazu bitte das Anmeldeformular im International Office einreichen.

Terms and Conditions (TaC):
Nach der Zusage füllen Sie bitte das Dokument Terms and Conditions aus.
Inhalte (in Absprache mit Praxisstelle):

  • Ausdifferenzierte Lernziele
  • Dauer des Praktikums
  • Ankunftszeitpunkt
  • Wöchentliche Arbeitszeiten
  • Verantwortlichkeiten und Aktivitäten der Studierenden
  • Form der erforderlichen professionellen Begleitung (Monitoring, Unterstützung, Evaluation und Reflektion) durch die Praxisstelle

Das ausgefüllte und unterschriebene TaC ist im International Office digital vorzulegen.

Beide Dokumente finden Sie als Vorlage im Moodleportal des International Office.

4. Sprachzeugnis über ausreichende Kenntnisse in der Arbeitssprache

Benötigte Sprachkurse können entweder an der Pädagogischen Hochschule Ludwigsburg (PH) oder an der Volkshochschule belegt werden. Dort können Sie wenn nötig auch Prüfungen für Sprachnachweise erbringen. Bei Englisch als Studiensprache reicht in der Regel das Abiturzeugnis als Sprachnachweis.

5. Sicherheitsbelehrung und Versicherungserklärung

Kümmern Sie sich um ausreichenden Versicherungsschutz und bestätigen Sie diesen beim International Office. Wichtig: Auch wenn Sie das Formular bereits für das Theoriesemester ausgefüllt und abgegeben haben, benötigt das International Office auch für das Praxissemester ein Formular. Das Formular dafür finden Sie im Moodleportal des International Office.

6. Bewerbung für Förderprogramm 

ERASMUS Bewerbung KOOR – Erasmus Services BW

Falls Sie ihr Praxissemester innerhalb des Erasmusraums absolvieren, können Sie sich auf ein Erasmusstipendium für Praktika bewerben. Alle Informationen hierzu finden Sie auf der Seite von KOOR – Erasmus Services BW, der Koordinierungsstelle für die praktischen Studiensemester der Hochschulen für angewandte Wissenschaften in Baden-Württemberg.

PROMOS
Falls Sie ihr Praxissemester außerhalb der EU absolvieren, können Sie sich beim International Office der EH Ludwigsburg auf ein PROMOS Stipendium bewerben. Alle Informationen hierzu finden Sie in der jährlichen Ausschreibung auf der Homepage und im Moodleportal des International Office.

7. Besuch des Seminars "Working and Studying in a World Without Borders"

Falls Sie das Seminar "Working and Studying in a World Without Borders" noch nicht besucht haben, müssen Sie es als Teil der Vorbereitung Ihres Auslandssemesters besuchen. Sie finden das Seminar im Vorlesungsverzeichnis unter den Zusatzangeboten.

8. Belegung eines PBL-Seminars

Belegen Sie ein PBL-Seminar über HiSinOne. Die dozierende Person betreut Sie während des Praxissemesters u.a. über virtuelle Gesprächsangebote und Email-Kontakt.

Bitte beachten Sie bei ihren Reisevorbereitungen folgende Punkte:

1. Reisepass oder Visum
Informieren Sie sich so früh wie möglich über die Visumsbestimmungen Ihres Gastlandes und bewerben Sie sich - falls nötig - für ein Visum. Informationen zu den Visumsbestimmungen und eventuell benötigten Dokumenten finden Sie auf der Seite des Auswärtigen Amts.

2. Anreise organisieren
Kümmern Sie sich bitte frühzeitig um Ihre Anreise. Um Kosten zu sparen und die Umwelt zu schonen, informieren Sie sich bitte auch über eine mögliche Anreise mit dem Bus oder dem Zug.

3. Wohnungssuche
Informieren Sie sich bitte selbstständig über Möglichkeiten der Unterkunft. Unter Umständen können Studierende, die bereits an der Praxisstelle gearbeitet haben oder ihr Anleiter/ihre Anleiterin Ihnen bei der Suche helfen.

Zur Finanzierung Ihres Praxissemesters im Ausland haben Sie verschiedene Möglichkeiten. Im Folgenden werden einige dieser Möglichkeiten aufgelistet.

1. Erasmus+ Praktika Stipendium (SMP) über Koordinierungsstelle KOOR – Erasmus Services BW: Wenn Sie ihr Praktikum in einem Mitgliedsstaat der EU, einem Land innerhalb des Europäischen Wirtschaftsraumes (Norwegen, Liechtenstein, Island) oder den Erasmuspartnern Türkei, Serbien oder Nordmazedonien absolvieren, haben Sie die Möglichkeit ein Erasmusstipendium zu bekommen. Die Erasmusstipendien für Auslandspraktika werden über die Koordinierungsstelle für Praktische Studiensemester (KOOR – Erasmus Services BW) an der Hochschule Karlsruhe für Technik und Wirtschaft organisiert. Mehr Informationen dazu finden Sie hier.

2. PROMOS-Stipendium: Über das PROMOS-Stipendium, gefördert vom DAAD aus Mitteln des Bundesministeriums für Bildung und 'Forschung (BMBF), können Studierende an der EH Ludwigsburg Reisekostenstipendien und/oder Aufenthaltskosten über Teilstipendien erhalten. Es wird an die Studierenden als zusätzliche finanzielle Unterstützung ausgegeben und ist nicht für eine vollständige Abdeckung der durch das Auslandssemester entstehenden Kosten gedacht. Das PROMOS-Stipendium wird einmal im Jahr vom International Office ausgeschrieben, in der Regel zu Beginn des Jahres. Genaue Informationen zum Zeitpunkt der Ausschreibung und den Bewerbungskriterien erhalten Sie unter Aktuelles.

3. Stipendium der EH-Stiftung: Die EH-Stiftung fördert unter anderem Studierende, die einen Auslandsaufenthalt zu Studienzwecken absolvieren. Die Förderhöhe beträgt in der Regel maximal 500€, mindestens aber pro Person 150€ pro Semester. Genauere Informationen entnehmen Sie bitte der Seite der EH-Stiftung.

4. Auslands BAföG: Mit dem Auslands BAföG werden sowohl Studierende, die in Deutschland BAföG-berechtigt sind, als auch nicht BAföG-Berechtigte gefördert. Neben Bedarfssätzen im Gastland werden außerdem Zuschläge für Reisekosten, Krankenversicherung und erhöhte Lebensunterhaltskosten gezahlt. Das Auslands BAföG wird zur einen Hälfte als Zuschuss und zur anderen Hälfte als zinsloses Darlehen gezahlt. Weitere Informationen finden Sie hier.

Die Fördermittel von KOOR für die Erasmus+ Praktika in außereuropäische Länder (inkl. GB) sind aufgebraucht. KOOR kann keine weiteren Bewerbungen annehmen. Bewerbungen hierfür sind voraussichtlich ab Juni/Juli möglich, für Praktika die ab 01.09.2024 starten. 

Studierende, die das betrifft, können sich bis zum 15.01. im International Office der EH (bzw. PH mit eigener Deadline, für an der PH immatrikulierte Studierende) auf ein PROMOS Stipendium bewerben.

Und noch ein Hinweis zur Bewerbung auf der Homepage von KOOR für alle, die ein Praktikum in Europa machen:Trotz des Hackerangriffs sind die Registrierungsformulare und die Zugänge zu den Bewerbungsunterlagen nach wie vor ungehindert möglich. Nachfolgend noch einmal die Links zum Log-In und zur Erst-Registrierung. 

Erst-Registrierung Placement Online (Praktika)

Erst-Registrierung Mobility Online (Studienaufenthalte)

Log-In Placement Online (Praktika) 

Log-In Mobility Online (Studienaufenthalte) 

1. Abgabe der folgenden Dokumente im International Office
Certificate of Completion – das Dokument finden Sie im Moodleportal des International Office

2. Abgabe der folgenden Dokumente im Praxisamt

  • Certificate of Completion – das Dokument finden Sie im Moodleportal des International Office
  • Zeugnis oder Beurteilung durch die Praxisstelle
  • Praxisbericht mit Unterschriften der Anleitung, der/des PBL-Dozierenden, der/des Studierenden

3. Teilnahme an der Auslandsmesse
Um auch andere Studierende an Ihren Erfahrungen teilhaben zu lassen, veranstaltet das International Office jedes Semester eine Auslandsmesse. Diese ist verpflichtend für alle Studierenden, die ein Auslandssemester absolviert haben. Der Termin wird unter Aktuelles bekannt gegeben.