Diakoniewissenschaft - Diakonische Praxis im Sozialen Wandel (M.A.)

Diakoniewissenschaft - Diakonische Praxis im Sozialen Wandel (M.A.)
Standort Ludwigsburg
Abschluss Master of Arts
Credit-Points90
Regelstudienzeit3 Semester
StudienformVollzeit oder Teilzeitstudium
StudienstartSommersemester
Bewerbungsfrist
Sommersemester 15. November bis 15. Januar
Modulhandbuch
Jetzt bewerben

Was diesen Studiengang für Sie attraktiv macht

Der Master Diakoniewissenschaft ist:

  • Multiperspektivisch: Der Studiengang verbindet Seminare aus den Bereichen Soziale Arbeit und Theologie/Ethik/Diakoniewissenschaft sowie weiterer Disziplinen.
  • Praxisnah und innovativ: Sie entwickeln und verantworten ein umfangreiches Innovationsprojekt. Dabei unterstützen Sie sich gegenseitig und werden wissenschaftlich begleitet.
  • Individuell: Durch Wahlbereich, Innovationsprojekt und Masterthesis können Sie gezielt Ihr fachliches Profil stärken und dabei vom kollegialen Austausch sowie den Ressourcen und Netzwerken der Hochschule profitieren

Inhalte und Aufbau

Ethik und Theologie

  • 1 Ethisch-theologische Grundlagen
    • 1.1 Modelle ethischer Urteilsbildung
    • 1.2 Theologische Konzeptionen und Organisationsformen der Diakonie
  • 2 Pluralitätsfähige, diversitäts- und migrationssensible Diakoniewissenschaft

Schlüsselqualifikationen sozialer Fachlichkeit

  • 3 Soziale Arbeit und Sozialer Wandel
  • 4 Methoden der Datenanalyse in der empirischen Sozialarbeitsforschung
  • 5 Organisation, Management und Recht

Diakoniewissenschaftliche Integration und Vertiefung

  • 6–8 Diakoniewissenschaftliche Innovationswerkstatt: Konzeption, Durchführung und Evaluation eines Innovationsprojektes für die diakonische Praxis
  • 9 Individuelles Vertiefungsmodul (aus den Masterstudiengängen Soziale Arbeit, Religions- und Gemeindepädagogik und Bildung und Erziehung im Kindesalter sowie anderen Angeboten der Hochschule)
  • 10 Master-Thesis

Abschluss

Master of Arts (M.A.)

Berufsfelder

Der Studiengang qualifiziert für Fachleitungen und Führungsstellen in allen sozialen Handlungsfeldern, insbesondere in Diakonie und Kirche. Die einzelnen Berufsfelder hängen dabei vom BA-Abschluss, beruflichen Vorerfahrungen und der Spezialisierung im Master ab.

Besonderheiten

Vollzeitstudium in drei Semestern

Der Studienumfang beträgt insgesamt 2.700 Stunden, davon sind ca. 375 Präsenzstunden. Ein Vollzeitstudium ist erfahrungsgemäß mit einer Berufstätigkeit im Arbeitsumfang von bis zu 20% vereinbar. Einen größeren Arbeitsumfang im Rahmen eines Vollzeitstudiums erachten wir nicht als empfehlenswert.

Teilzeit und berufsbegleitend studieren

Der Studiengang kann individuell in Teilzeit studiert und auf maximal fünf Jahre gestreckt werden. Dadurch ist eine Kombination z.B. mit Berufstätigkeit oder Familienzeiten gut möglich. Wir unterstützen dies durch viele Blockveranstaltungen und frühzeitige Kommunikation von Terminen. Das diakonische Innovationsprojekt kann auch am Arbeitsplatz und ggf. während der Arbeitszeit durchgeführt werden.

Promotion

Mit diesem Abschluss besteht die Möglichkeit zur akademischen Weiterqualifizierung (Promotion).

Bewerbungsfrist
Sommersemester 15. November bis 15. Januar

Für diesen Master-Studiengang können Sie die Zulassungsregeln unter der Rubrik "Downloads" herunterladen. Eine Bewerbung erfolgt ausschließlich über unser Online-Bewerbungsportal. Es sind keine Unterlagen in Papierform einzusenden. Bitte beachten Sie die Bewerbungszeiträume. Folgende Nachweise müssen bei der Bewerbung im Bewerbungsportal im PDF-Format hochgeladen werden:

  • Zeugniskopien
  • Nachweis der erforderlichen fachlichen Qualifikation in der Regel nachgewiesen durch ein abgeschlossenes Hochschulstudium in einem Studiengang (Bachelor, Diplom, Magister) Diakoniewissenschaft oder einer ihrer Bezugsdisziplinen (z.B. Theologie, Religionspädagogik, Soziale Arbeit, Pflege, Inklusive Pädagogik & Heilpädagogik, Bildung und Erziehung im Kindesalter (Kindheitspädagogik)) oder ein Studiengang mit im Wesentlichen gleichen Inhalten, für das eine Regelstudienzeit von mindestens 7 Semestern bzw. 210 Leistungspunkte (Credit Points = CP) festgesetzt ist, oder einen gleichwertigen Abschluss. Der Abschluss einer Zwischenprüfung im Fach Ev. Theologie gemäß EKD-Rahmenordnung an einer staatlichen oder kirchlichen Hochschule wird als Äquivalent zu einem sechssemestrigen Bachelorabschluss anerkannt.

Falls Sie Ihr Erststudium zum Zeitpunkt der Bewerbung noch nicht abgeschlossen haben, reichen Sie bitte einen aktuellen Leistungsnachweis des Prüfungsamtes Ihrer Hochschule mit Durchschnittsnote ein.

  •  ein vollständiger, tabellarischer Lebenslauf
  •  eine zweiseitige Begründung der Motivation zu dem Studiengang und dem gewünschten Studienschwerpunkt.                                     

Unvollständige Bewerbungen werden vom Verfahren ausgeschlossen. Ebenso nehmen nicht fristgerechte Bewerbungen nicht am Verfahren teil. Die vollständige Bewerbung muss am letzten Tag der jeweiligen Bewerbungsfrist an der Hochschule eingegangen sein (Ausschlussfrist).

Nähere Informationen zum Zulassungsverfahren im Master-Studiengang Diakoniewissenschaft erteilt Ihnen gerne Frau Christina Rais.

 

Jetzt bewerben

Kontakt

 <p>Prof. Dr. Gotlind Ulshöfer</p>

Prof. Dr.
Gotlind Ulshöfer

Studiengangsleitung
 <p>Christina Rais</p>

Christina Rais

Bewerbung und Zulassung