Stiften im Zeichen der Bildung

Die Evangelische Hochschule Ludwigsburg bildet in Sozialer Arbeit, Internationaler Sozialer Arbeit, Diakoniewissenschaft, Religions- und Gemeindepädagogik, Frühpädagogik, Heilpädagogik, Pflege sowie in Leitung und Beratung in der Sozialwirtschaft aus. 

Stipendien und Zuschüsse der EH-Stiftung fördern Studierende, die sich sonst ein Studium nicht leisten könnten und überbrücken so finanzielle Notlagen. Sie geben jungen Menschen somit eine Chance und eröffnen ihnen Bildungsperspektiven.

Evangelische Hochschule Ludwigsburg

Kreissparkasse Ludwigsburg
IBAN DE 92 6045 0050 0030 2089 44 
BIC SOLADES1LBG
„Stiftung Evangelische Hochschule“ 

  • Bildungsgerechtigkeit fördern
  • Gesellschaft gestalten
  • Evangelisch glauben und handeln

Als Stifterinnen und Stifter investieren Sie in eine wertorientierte Bildung für Studierende und bauen Brücken, um Bildung zu ermöglichen oder zu unterstützen. Damit wird die Bildungsgerechtigkeit gefördert und die Zukunft junger Menschen gestaltet.

Sie unterstützen die Hochschule und die Studierenden in der Entwicklung neuer Konzepte für die Lehre und Praxis und vergrößern die Bedeutung der EH Ludwigsburg und ihre wissenschaftlichen Möglichkeiten.

Die Satzung der EH-Stiftung finden Sie hier.

Entwicklung der EH-Stiftung

Es gibt nichts Gutes, außer man tut es!

Die Evangelische Hochschule Ludwigsburg beschritt 2006 als erste Hochschule in Baden-Württemberg mit der Gründung der EH-Stiftung einen neuen Weg in der Hochschulförderung.

Ziele der Stiftung

  • Mit Stipendien Studierende fördern, die sich die Ausbildung sonst nicht leisten könnten.
  • Mit Förderpreisen für hervorragende Bachelor- und Masterarbeiten und Praxisprojekte werden besonders Begabte unterstützt und innovative Ideen angeschoben.
  • Langfristig sollen Stiftungsprofessuren unterstützt werden, die den interdisziplinären Austausch fördern und neue wissenschaftliche Impulse geben.

Bildung stiften – jungen Menschen Wege eröffnen – Werten Wert geben.

Zum 31. Oktober 2005 waren 23 GründungsstifterInnen von der Stiftungsidee überzeugt und bereit, mindestens 5.000,-- Euro in die Stiftung einzubringen. Bis zum 15.12.2005 wurde ein das Ziel der Einwerbung eines sechsstelligen Betrages erreicht.

Mit Bescheid vom 9. Februar 2006 hat das Kultusministerium die EH-Stiftung als kirchliche Stiftung bürgerlichen Rechts genehmigt. Das Finanzamt hat die Gemeinnützigkeit der Stiftung anerkannt.

Prof. Dr. Norbert Collmar

Prof. Dr.
Norbert Collmar

Rektor der Evangelischen Hochschule Ludwigsburg
Ulrike Faulhaber

Ulrike Faulhaber

Ansprechpartnerin Rektorat