Berufspädagogik für Sozial- und Gesundheitsberufe (M.A.) Weiterbildungsstudiengang

Berufspädagogik für Sozial- und Gesundheitsberufe (M.A.) Weiterbildungsstudiengang
Standort Ludwigsburg
Abschluss Master of Arts
Credit-Points90
Regelstudienzeit5 Semester
StudienformBerufsbegleitend in Teilzeit
Studiengebühren6.885,00 € gesamt
StudienstartWintersemester
Bewerbungsfrist
Wintersemester 01. Mai bis 30. Juni
Modulhandbuch
Jetzt bewerben

Der Studiengang richtet sich an wissenschaftlich qualifizierte Praktiker*innen, die den Quereinstieg in den Lehrer*innenberuf planen.

Was diesen Studiengang für Sie attraktiv macht

Der Studiengang bietet Ihnen die Möglichkeit nach einem ersten berufsqualifizierenden Studium und Praxiserfahrung in das Lehramt an freien berufsbildenden Schulen in Baden-Württemberg, mit inhaltlicher Ausrichtung Sozialpädagogik und Gesundheit einzumünden.
Während des Studiums unterrichten Sie bereits an einer berufsbildenden Schule und werden vor Ort durch eine Mentorin oder einen Mentor begleitet. 
Sie erlenen in den Lehrveranstaltungen, die vorwiegend an Wochenenden stattfinden, die wissenschaftlichen Kompetenzen für das Unterrichten sowie für Unterrichts- und Schulentwicklung.

Inhalte und Aufbau

Der berufsbegleitende Studiengang qualifiziert primär für die Lehrtätigkeit an freien Schulen in den Fachrichtungen Sozialpädagogik und Gesundheit / Pflege. Neben pädagogischen, methodischen und didaktischen Kompetenzen wird speziell die Praxisforschung (Unterrichts- und Schulpraxisforschung) fokussiert, um der steigenden Komplexität der Organisation Schule gerecht zu werden.

Folgende Themen sind Teil des Masterstudiengangs:

  • Pädagogische Professionalität
  • Kommunikation in Schule und Unterricht
  • Didaktik und Fachdidaktik
  • Schulrecht
  • Forschung (Unterrichts- und Schulpraxisforschung)
  • Masterarbeit und Abschlusskolloquium

Das Studium findet berufsbegleitend statt und umfasst eine Regelstudiendauer von fünf Semestern. Die Praktika sind in den Studiengang integriert.

Abschluss

Der Studiengang schließt mit dem Master of Arts ab.

Berufsfelder

Lehrtätigkeit an berufsbildenden Schulen für die Fachrichtungen Sozialpädagogik und Gesundheit / Pflege oder an anderen formalen Bildungsinstitutionen, die für diese Fachrichtungen qualifizieren.

Sonstiges

  • Anrechnung von Leistungen anderer Studiengänge ist prinzipiell möglich. Bitte wenden Sie sich an das Institut für Fort- und Weiterbildungen (ifw).
  • Unterrichtspraxis: Der Weiterbildungsmaster Berufspädagogik für Sozial- und Gesundheitsberufe hat eine intensive Theorie-Praxis-Verzahnung. Daher benötigen Sie einen Platz an einer berufsbildenden Schule oder einer anderen formalen Bildungseinrichtung, an der Sie während des Studiums unterrichten

Kosten

  • 1.-4. Semester: je 1.500 €
  • 5. Semester: 885 €
  • Mitglieder des Ev. Schulwerks erhalten 100 €  Ermäßigung gegen Nachweis

Daneben fallen die regulären Semesterbeiträge an. Informationen finden Sie hier.

Bewerbungsfrist
Wintersemester 01. Mai bis 30. Juni

Für diesen Weiterbildungs-Masterstudiengang können Sie die Zulassungsregeln unter der Rubrik "Downloads" herunterladen. Eine Bewerbung erfolgt ausschließlich über unser Online-Bewerbungsportal. Es sind keine Unterlagen in Papierform einzusenden. Bitte beachten Sie die Bewerbungszeiträume. Folgende Nachweise müssen bei der Bewerbung im Bewerbungsportal im PDF-Format hochgeladen werden:

  • Zeugniskopien
  • Der Nachweis der erforderlichen fachlichen Qualifikation in der Regel nachgewiesen durch ein abgeschlossenes Hochschulstudium in einem Studiengang Soziale Arbeit, Inklusive Pädagogik und Heilpädagogik, Diakoniewissenschaften, Religionspädagogik, Bildung und Erziehung im Kindesalter (Kindheitspädagogik), Pflege, Sozial- und Gesundheitswissenschaften, Lehramt an berufsbildenden Schulen Fachrichtung Gesundheit, Pflege oder Sozialpädagogik oder in Studiengängen mit im Wesentlichen vergleichbaren Inhalten an einer in- oder ausländischen Hochschule, für die eine Regelstudienzeit von mindestens 7 Semestern bzw. 210 Leistungspunkte (Credit Points = CP) festgesetzt ist oder einen gleichwertigen Abschluss.
  • ein vollständiger, tabellarischer Lebenslauf
  • eine zweiseitige Begründung der Motivation zu dem Studiengang
  • Nachweis einer qualifizierten berufspraktischen Erfahrung von in der Regel mindestens einem Jahr
  • Nachweis über die Lehrtätigkeit an einer Schule oder einer formalen Bildungseinrichtung (mind. 6 Stunden pro Woche). Hierzu ist folgendes Formular zu verwenden: Nachweis über die Lehrtätigkeit                                     

Unvollständige Bewerbungen werden vom Verfahren ausgeschlossen. Ebenso nehmen nicht fristgerechte Bewerbungen nicht am Verfahren teil. Die vollständige Bewerbung muss am letzten Tag der jeweiligen Bewerbungsfrist an der Hochschule eingegangen sein (Ausschlussfrist).

Notwendig ist, dass Sie sich auch für den CAS "Pädagogische Qualifizierung für Lehrkräfte an beruflichen Schulen ohne zweites Staatsexamen in privater Trägerschaft/ Direkteinstieg" bewerben, da es hier in den ersten Semestern Überschneidungen gibt. Hier der Link: https://ludwig-schlaich-akademie.diakonie-stetten.de/fortbildung.html   Für den CAS fallen keine zusätzlichen Kosten an.

Nähere Informationen zum Zulassungsverfahren im Master-Studiengang Berufspädagogik erteilt Ihnen gerne Frau Christina Rais.

Jetzt bewerben

Kontakt

 <p>Prof. Dr. Jens Müller</p>

Prof. Dr.
Jens Müller

Studiengangsleitung
 <p>Christina Rais</p>

Christina Rais

Bewerbung und Zulassung