Corona-Meldungen

Weiterhin Maskenpflicht

Bitte beachten Sie, dass zum Schutz aller Mitarbeitenden und Studierenden bis zum Freitag, 15.07.2022, weiterhin die Pflicht zum Tragen einer Maske (FFP-2 oder medizinische Maske) in allen Gebäuden der Hochschule besteht.
Vortragende sind, wenn sie Abstand einhalten können, ausgenommen.

FFP-2 Maskenpflicht ab 4. April 2022

In den Gebäuden der EH Ludwigsburg (LB und RT) gilt die Pflicht zum Tragen einer FFP-2 Maske

Gemäß  eines Schreibens des Ministeriums für Wissenschaft und Kunst vom 01.04.2022 können Rektorate auf Grundlage ihres Hausrechts die Maskenpflicht verbindlich anordnen.

Hiervon macht die Hochschule aufgrund eines Beschlusses von Rektorat, Dekanat und Leitung Campus Reutlingen Gebrauch. Aufgrund der nach wie vor hohen Inzidenzen und zum Schutz aller Mitarbeitenden und Studierenden gelten ab Montag, 4.4. bis Donnerstag, 14.4.2022 folgende Regelungen:

In den Gebäuden der EH Ludwigsburg (LB und RT) gilt die Pflicht zum Tragen einer FFP-2 Maske.

Folgende bisher geltende Regeln entfallen:

  •     Abstandsgebot
  •     3-G-Pflicht (hierzu finden keine Kontrollen mehr statt)

Im Sommersemester 2022 wird der Lehrbetrieb wieder vorrangig in Präsenz stattfinden

Daneben wird es, wie bereits in Zeiten vor der Pandemie, digitale Lehrformate geben.

Folgendes bitten wir Sie zu beachten (und hierfür das Format Ihrer gewünschten und belegten Lehrveranstaltung im Vorfeld über HISinONE abzurufen):

  1. In Präsenz ausgeplante Lehrveranstaltungen finden an der Hochschule statt. Für die Teilnahme müssen Sie also an der Hochschule sein. Es gibt bei diesen LV – anders als im vergangenen Semester– keine Wahlmöglichkeit hinsichtlich des Teilnahmeformats und somit für Dozierende auch keine Verpflichtung, Sie „zuzuschalten“ o.ä.
  2. Digital ausgeplante Lehrveranstaltungen jeglichen Formats (s. in HIS hinterlegte Informationen) finden entsprechend dieser Planung im digitalen Format (synchron oder asynchron) statt.
  3. Große Vorlesungen ab 45 Teilnehmenden finden (sofern nicht digital geplant, siehe Ziffer 4) an der Hochschule statt und werden synchron dazu gestreamt (ZOOM / BBB…). Hier können Sie also entscheiden, ob Sie vor Ort oder von außerhalb daran teilnehmen möchten.
  4. Die Entscheidung, ob eine LV ganz oder in Teilen hybrid durchgeführt wird, liegt bei den jeweiligen Dozierenden.

Bei Vorliegen von besonderen persönlichen Situationen, die eine reguläre Teilnahme am Studienbetrieb erschweren oder verhindern, können Sie sich gerne an die hier https://www.eh-ludwigsburg.de/studium/rat-und-hilfe/ hinterlegten „Rat und Hilfe“-Kontaktpersonen wenden.

Bitte beachten Sie, dass zum Schutz aller Mitarbeitenden und Studierenden bis zum 15.7.2022 weiterhin die Pflicht zum Tragen einer Maske (FFP-2 oder medizinische Maske) in allen Gebäuden der Hochschule besteht.

Ab Montag, 4. April 2022 benötigen Sie für den Besuch der Hochschule und die Teilnahme an einer Lehrveranstaltung keinen 3-G-Nachweis mehr.

Die Corona-Verordnung Studienbetrieb des Landes Baden-Württemberg ist zum 2. April 2022 ausgelaufen. Für Hochschulen gelten die allgemeinen Corona Regelungen des Landes Baden-Württemberg.

Bitte beachten Sie, dass die Evangelische Hochschule Ludwigsburg auch eigene Entscheidungen treffen kann. Daher ist es wichtig, besonders unsere Infos zu beachten:

Zur Sicherung des Präsenzbetriebs und zum gesundheitlichen Schutz aller Hochschulangehörigen hat die Hochschule entschieden, bis zum 15. Juli  2022 an der Maskenpflicht (FFP-2 oder medizinische Maske) festzuhalten. 

Die 3-G-Regel wurde aufgehoben.

Für den Besuch der Hochschule, die Teilnahme an Lehrveranstaltungen und Aufenthalt in der Bibliothek gibt es keine Einschränkungen mehr.

Bitte beachten Sie, dass an der Evangelischen Hochschule bis zum 15. Juli 2022 weiterhin eine Maske (FFP-2 oder medizinische Maske) getragen werden muss.

Sollte es Ihrem Stundenplan an einem Tag einen Wechsel von digitaler und präsentischer Lehre geben, können Sie mit Ihrem PC an digitalen Veranstaltungen auch von der Hochschule aus teilnehmen.

Im Belegungsverfahren von HISinOne können Sie leider nicht sehen, ob eine LV ganz oder nur teilweise digital geplant ist. Auch Lehrveranstaltung, die lediglich einzelne digitale Anteile haben, erscheinen dort als „online“. Die Planungen werden gerade häufig überarbeitet bzw. aktualisiert. Darum bitten wir um Verständnis, dass möglicherweise noch nicht zu allen Sitzungsterminen eine Festlegung über die Ausbringungsart in HIS hinterlegt ist. Auch können bei bereits erfolgten Festlegungen noch Änderungen möglich sein.

Bei Unklarheiten gehen Sie bitte direkt auf Ihre/n Dozent/in zu.

Das Sommersemester 2022 ist weitestgehend in Präsenz geplant. Daher lohnt es sich aus unserer Sicht auf jeden Fall, vor Ort zu wohnen. Letztlich müssen Sie diese Entscheidung aber selbst treffen.

Impfaufruf der Wissenschaftsministerin an Studierende

Jetzt wieder Anträge auf wirtschaftliche Unterstützung möglich

November 23, 2020
Aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Corona-Pandemie setzt
das Bundesministerium für Bildung und Forschung die Zuschusskomponente der Überbrückungshilfe für Studierende in pandemiebedingter Notlage für den November und darüber hinaus bis zum
Ende des Wintersemesters ab 20.11.2020 wieder ein. 

Mehr erfahren