Häufig gestellte Fragen zur Bewerbung (FAQ)

Hier haben wir alle wichtigen Fragen und Antworten zur Bewerbung an der EH Ludwigsburg zusammengestellt:

Die Zugangsvoraussetzungen für die Bachelor-Studiengänge sind Abitur, Fachhochschulreife oder eine gleichwertige Studienberechtigung und ein Vorpraktikum bzw. eine praktische Tätigkeit, die je nach Studiengang variiert. Für die Bachlor-Studiengänge Diakoniewissenschaft sowie Religions- und Gemeindepädagogik ist zusätzlich der Nachweis der Evangelischen Kirchenmitgliedschaft erforderlich. Für einen Masterstudiengang wird ein abgeschlossenes Erststudium (Diplom, Bachelor) einer je nach Studiengang festgelegten Fachrichtung benötigt.

Da regelmäßig sehr viel mehr Bewerbungen eingehen, als Studienplätze zur Verfügung stehen, führt die EH Ludwigsburg  in sämtlichen Studiengängen ein hochschuleigenes Auswahlverfahren durch. Die jeweilige Auswahlordnung steht in der  Rubrik Zugangsvoraussetzungen für jeden Studiengang zum Download bereit.

In den Bachelor-Studiengängen Soziale Arbeit, Internationale Soziale Arbeit, Inklusive Pädagogik & Heilpädagogik, Frühkindliche Bildung & Erziehung und Pflege wird der Großteil der Studienplätze über eine so genannte Leistungsquote vergeben. Für die Zulassung in dieser Quote ist ausschließlich die Durchschnittsnote der Hochschulzugangsberechtigung maßgeblich. Der Grenzrang – d.h. die Durchschnittsnote, bis zu der eine Zulassung erteilt wird, ergibt sich in jedem Verfahren neu aus den Größen Studienplatzkapazität, Gesamtzahl der Bewerbungen und Gesamtdurchschnittsnote der BewerberInnen. Es gibt also keinen fixen NC. Außerhalb der Leistungsquote gibt es je nach Studiengang noch verschiedene andere Quoten. Näheres entnehmen Sie bitte den in der Rubrik Zulassungsvoraussetzungen eingestellten Auswahlordnungen.

Im Bachelor-Studiengang Soziale Arbeit ist es möglich über einen Quereinstieg in ein höheres Fachsemester eingestuft zu werden.

In der Regel zum Wintersemester vom 01. Mai bis 30. Juni und zum Sommersemester vom 15. November bis 15. Januar.

Die Accounts für Studium und Bewerbung sind grundsätzlich unterschiedlich. Nach der Exmatrikulation wird Ihr EH-Account gelöscht. Deshalb ist es trotzdem notwendig, dass Sie sich für die Bewerbung in HISinOne neu registrieren.

Klicken Sie im Portal rechts oben auf "Zugangsdaten vergessen?" und folgen Sie den angezeigten Schritten.

Bei einer Bewerbung zum Wintersemester kann das Abitur- bzw. Fachhochschulreifezeugnis bis zum 15. Juli nachgereicht werden, wenn der Schulabschluss gerade absolviert wird. Das Zeugnis muss bis zu dieser Ausschlussfrist an der EH Ludwigsburg eingegangen sein, da sonst die Bewerbung vom Verfahren ausgeschlossen wird.

Ja, Sie können sich auf bis zu 3 Studiengänge parallel bewerben. Eine Parallelbewerbung auf die Bachelor-Studiengänge Diakoniewissenschaft und Religions- und Gemeindepädagogik ist nicht möglich. Die Studienplätze werden hier aus einem gemeinsamen Pool vergeben. Ein Wechsel vom einen in den anderen Studiengang ist hier bis Studienbeginn im Oktober noch möglich.

Die Bewerbung zum 1. Fachsemester erfolgt über unser Online-Bewerbungsportal. Bitte achten Sie darauf, in welchen Studiengängen ein reines Online-Verfahren angeboten wird und in welchen Studiengängen es sich um ein zweistufiges Verfahren handelt. Nähere Informationen erhalten Sie hier.

Nein, die EH Ludwigsburg versendet keine Eingangsbestätigungen. Sie können aber im Online-Portal einsehen, ob Ihre Bewerbung schon von einer/m Mitarbeiter/in bearbeitet wurde.

Fehlende Unterlagen werden über das Online-Portal mitgeteilt und können bis zum jeweiligen Bewerbungsschluss nachgereicht werden. Nachgereichte Unterlagen, die erst nach Bewerbungsschluss bei uns eingehen, bleiben unberücksichtigt.

Loggen Sie sich im Bewerberportal ein. Dort finden Sie direkt auf Ihrer Startseite den Link "Zu meiner Bewerbung". Alternativ gelangen Sie über den Menüpunkt "Studienangebot" unter "Studienbewerbung" auf dieselbe Seite.
Klicken Sie dort dann auf "Antragsdetails anzeigen". Danach sehen Sie Ihre angegebenen Daten sowie die hochgeladenen Dokumente.

Ein Härtefall liegt nur dann vor, wenn bei Ihnen schwerwiegende gesundheitliche, familiäre oder soziale Gründe vorliegen. Krankheit von Angehörigen, finanzielle Probleme, Alleinerziehung eines Kindes oder die Bindung an den Wohnort gelten nicht als ausreichende Begründungen für einen Härtefallantrag.

Loggen Sie sich im Bewerberportal ein. Dort finden Sie direkt auf Ihrer Startseite auf der linken Seite den Bearbeitungsstatus Ihrer Unterlagen.
Alternativ können Sie im Menüpunkt "Studienangebot" auf "Studienbewerbung" klicken. Dort sehen Sie im blauen Balken Ihrer Antragsinformationen rechts den Antragsstatus.

Im Online-Portal können Sie 3 – 5 Wochen nach Ablauf der Bewerbungsfrist zuerst einsehen, ob ein Zulassungsangebot im jeweiligen Studiengang vorliegt oder nicht. Die schriftlichen Bescheide werden einige Tage später versendet.

Im Zulassungsbescheid wird Ihnen ein bestimmtes Datum zur Immatrikulation mitgeteilt. Bis zu diesem Zeitpunkt müssen Sie die Online-Immatrikulation durchgeführt haben und die Immatrikulationsunterlagen müssen bei uns eingegangen sein.

Alle Unterlagen werden nach Beendigung des Verfahrens vernichtet und alle Online-Daten werden aus Datenschutzgründen gelöscht.

Es findet ein Nachrückverfahren statt, wenn im Hauptverfahren nicht alle Studienplätze eines Studienganges belegt werden konnten. Sie werden automatisch schriftlich informiert, wenn Sie eine Zulassung im Nachrückverfahren erhalten. Die Nachrückverfahren finden im September (zum Wintersemester) bzw. März (zum Sommersemester) statt.

Ihr Bewerber-Zugang wird deaktiviert, sobald Sie immatrikuliert sind. Sie bekommen einen neuen Studierenden-Account mit Benutzernamen sowie Kennwort zugeschickt. Mit diesen neuen Zugangsdaten können Sie sich ab dann für alle Online-Dienste anmelden. Bitte haben Sie etwas Geduld bis die Zugangsdaten zugestellt werden.

Ab dem Sommersemester 2018 wird am Standort Reutlingen der Bachelor-Studiengang Soziale Arbeit angeboten. Eine Parallelbewerbung für den Studiengang Soziale Arbeit an den Standorten Ludwigsburg und Reutlingen ist möglich. Die Priorisierung eines Standorts ist nicht möglich. Die Bewerbung erfolgt ausschließlich über das Online-Bewerbungsportal.