Angebote

Hier finden Sie eine chronologische Übersicht über unsere Fortbildungsangebote.

Kreatives Selbstmanagement oder: Mich selbst und andere(s) geregelt kriegen.

Selbstmanagement im (beruflichen) Alltag

Getting Things Done (GTD) ist eine Selbstmanagement-Methode aus den USA, die von dem Management-Berater David Allen entwickelt wurde. Ziel dieser ganzheitlichen Methode ist es, ihren Nutzern ein möglichst effizientes und belastungsfreies Arbeiten zu ermöglichen. Gleichzeitig kann mit GTD der erlebte Stress durch einen angemessenen Umgang mit unseren beruflichen und persönlichen Verpflichtungen reduziert werden. GTD lässt sich sehr kreativ einsetzen und mit lösungsfokussierten Konzepten kombinieren.

Eine Grundannahme der Methode ist, dass wir weniger Stress und eine bessere Selbstorganisation erzielen können, wenn wir systematisch alle anstehenden Tätigkeiten in einem System außerhalb unseres Kopfes notieren und dadurch den Kopf frei haben für Wichtigeres, nämlich die Erledigung der aktuellen Aufgaben, ohne befürchten zu müssen, andere Aufgaben zu vergessen.

Inhalte:

  • Hintergründe und Ziele von GTD
  • Umgang mit Verpflichtungen
  • Die Dinge aus dem Kopf kriegen
  • GTD-Prinzipien & Ablauf
  • Umgang mit Listen
  • Lebensplanung mit GTD

Dr. Ariane Bentner, Diplom-Pädagogin, ist Supervisorin und Organisationsberaterin in Darmstadt.




Termin: 09.07.2019

Preis: 135

Maximal Teilnehmer: 15

Veranstaltungsort: Evangelische Hochschule Ludwigsburg

ReferentInnen:
Dr.in Ariane Bentner

Anmeldung bis: 20.06.2019



zurück