25.11.2022 | 10:00 - 18:00

Auswertung ethnografischer Daten

Im Rahmen seiner Fortbildungsangebote lädt das Institut für Angewandte Forschung am Freitag, 25. November 2022 von 10:00 bis 18:00 Uhr zum Online- Workshop "Auswertung ethnografischer Daten" mit Frau Christine Preiser ein.

Ethnografien dienen mit unterschiedlicher Schwerpunktsetzung der Erforschung von Lebenswelten. Die Auswertung ethnografischen Materials stellt auch erfahrene Forschende immer wieder vor große Herausforderungen.
In diesem Workshop geht es um den Prozess der Analyse ethnografischen Materials mittels verschiedener analytischer Zugänge und Runden der Textproduktion. Dabei werden ein kodierendes und ein sequenzielles Vorgehen als grundlegende Techniken vorgestellt und am Material ausprobiert.

25.11.2022 | 10:00 - 18:00

Agenda:

  • Was sind eigentlich „die Daten“ und wie treffe ich eine gute Auswahl für die Analyse?
  • Wie meistere ich die Fülle, aber auch die Lücken, die das Material zwangsläufig enthält?
  • Wie komme ich von den „Daten“ zum analytischen Text?
  • Welche Auswertungsmethode passt zu meiner Fragestellung?
  • Wie bindet man bestehende Literatur und Theorien mit ein?
  • Forschungsethische Fragen werden parallel zu all diesen Themen reflektiert.

Ziel des Workshops ist, grundlegende Kenntnisse zur Auswertung ethnografischen Materials zu vermitteln und diese anhand praktischer Übungen zu vertiefen. Voraussetzung sind Grundkenntnisse der Ethnografie/Teilnehmenden Beobachtung.

Online
Christine Preiser
Christine Preiser

Frau Christine Preiser ist Soziologin und wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Arbeitsmedizin, Sozialmedizin und Versorgungsforschung in Tübingen.
Sie arbeitet seit 2011 in Forschungsprojekten mit unterschiedlichen qualitativen Methoden und ist gleichzeitig in der Methodenvermittlung tätig.