Enthinderung an der EH

Enthinderungsordnung der Evangelischen Hochschule Ludwigsburg

Am 8. Mai 2019 hat der Senat der Evangelischen Hochschule Ludwigsburg die Enthinderungsordnung beschlossen. 

Aktuelles

Hier finden Sie Hinweise auf aktuelle Veranstaltungen und Interessantes zum Thema Teilhabe, Partizipation, Menschenrechte und Inklusion

  • Vom 21.-24. September 2019 führt der Verein Behinderung und Entwicklungszusammenarbeit e.V. eine Sustainable Development Goals (SDG)-Academy in Bonn für Studierende durch, die sich mit der Frage beschäftigt, ob und wie Menschen mit Behinderung bei der Umsetzung der UN-Nachhaltigkeitsziele tatsächlich berücksichtigt werden. Anmeldung und nähere Informationen unter https://www.bezev.de/de/anmeldung-sdg-academy/ 
  • We're very pleased to announce the final event of the InclusiveCampus Life (IC Life) project 27-28 November 2019 in Brussels. In this two-day conference we will host numerous workshops with specialists in the field: people with intellectual disabilities, teachers, researchers and others. Further details see here.
  • Das Mentoring-Programm iXNet – INKLUSIVES EXPERT*INNEN-NETZWERK unterstützt Akademiker*innen mit Beeinträchtigungen und chronischen Krankheiten beim (Wieder-)Einstieg ins Berufsleben. Im Dezember 2019 und im Juni 2020 startet je eine Runde mit jeweils bis zu 20 Tandems. Nähere Informationen unter https://ixnet-projekt.de/ 
  • Informationen zum "enthinderten Studieren" und zur "Unlimited - Interessensgruppe Studium und Assistenz" (pdf zum Download)
  • Ergänzende Unabhängige Teilhabeberatung (EUTB) beim Zentrum selbstbestimmt Leben (ZsL) in Stuttgart: Die Beratung erfolgt durch Menschen, die selbst mit einer Behinderung leben und über einen entsprechenden fachlichen Erfahrungshintergrund verfügen. Die Mitarbeitenden der EUTB können die KlientInnen über Finanzierung und Ausgestaltung von Dienstleistungen in den Bereichen Alltagsassistenz und Assistenz im Studium sowie zu eventuell benötigten Hilfsmitteln bereits im Vorfeld der Antragstellung beraten. Näheres im Flyer oder unter www.stuttgart.eutb.de
  • Broschüre "Beeinträchtigt studieren", Daten des Deutschen Studentenwerks zur Situation von Studierenden mit Behinderung und chronischer Erkrankung.
  • Vielfalt entdecken, Teilhabe ermöglichen, Inklusion leben - Aktionsplan der Evang. Landeskirche in Württemberg und ihrer Diakonie (2016–2020)

Informationen für Studierende, die ins Ausland wollen und einen besonderen Zuschuss beantragen möchten.

Unlimited - Interessengruppe Studium und Assistenz

Wir - das sind innovative und motivierte Studierende mit unterschiedlichsten Stärken und Herausforderungen, die auch ihr Handicap konstruktiv ins Studium und in die Hochschule einbringen und etwas bewegen möchten. Deshalb nennen wir uns „Unlimited - Interessengruppe Studium und Assistenz“.

Was machen wir für Studierende mit Assistenzbedarf?

  • ein Forum bieten zum Austausch
  • konkrete Erfahrungen besprechen
  • Veränderungsvorschläge erarbeiten
  • bei der Entwicklung einer barrierenfreien Hochschule mitwirken
  • Sensibilisierungsprozesse initiieren
  • Vorstellung der Arbeit des Enthinderungsbeauftragten

Was wollen wir?

  • Bildungsgerechtigkeit und Chancengleichheit für alle
  • Studieren in Vielfalt
  • Abbau von Barrieren in den Köpfen, Herzen und in den Gebäuden

Unsere Themen sind z. B.

  • Nachteilsausgleiche
  • Übergang Studium zu Berufsleben
  • Barrierenabbau: z.B. Anschaffung einer Bühnenrampe
  • Öffentlichkeitsarbeit
  • Vernetzung mit anderen Hochschulgruppen / Netzwerktreffen
  • Vernetzung mit anderen Interessengruppe
  • Inklusives Wohnen
  • Ehemaligentreffen

Möchtest du etwas mit- bewegen oder dich mit uns über Barrieren und deren Abbau austauschen, dann bist du bei uns richtig! :-)
Wir freuen uns auf DICH!

Senatsbeschluss "Studium der Vielfalt"

Der Senat der Evangelischen Hochschule Ludwigsburg hat am 12.07.2017 auf Antrag der studentischen Initiative "Bunt für’s Leben"(Hochschulgemeinde) einen Beschluss zum "Studium der Vielfalt" gefasst: Die Hochschule sieht es als ihre Aufgabe an, bei Studierenden und Dozierenden menschenrechtsbasiert das Bewusstsein für Diskriminierung zu stärken, um diskriminierenden Vorfällen vorzubeugen. Alle Studierenden und Dozierenden, die professionell in der Arbeit mit Menschen tätig sind, sind aufgefordert, Vielfalt wahrzunehmen und ihrem Gegenüber mit Respekt und Toleranz zu begegnen.

Barriere des Monats

In den letzten Jahren konnten an unserer Hochschule einige Barrieren beseitigt werden. Die Studierenden von „Unlimited – Interessengruppe Studium und Assistenz“ macht regelmäßig mit der Barriere des Monats  darauf aufmerksam, dass es an unserer Hochschule trotzdem noch zahlreiche „Hürden“ zu überwinden gilt.


Prof. Dr. Simone Danz

Inklusive Pädagogik und Heilpädagogik

Standort
Ludwigsburg
Gebäude
E
Raum
4.03 (4. OG im Altenheim)
Telefon
0170 4037815