27.05.2022 | 10:00 - 18:00

Einführung in die Ethnografie mit dem Schwerpunkt Teilnehmende Beobachtung - ONLINE - Christine Preiser

Im Rahmen seiner Fortbildungsangebote lädt das Institut für Angewandte Forschung am Freitag, 27. Mai 2022 von 10:00 bis 18:00 Uhr zum Workshop "Einführung in die Ethnografie mit Schwerpunkt Teilnehmende Beobachtung" mit Frau Christine Preiser ein.

Ethnografien dienen mit unterschiedlicher Schwerpunktsetzung der Erforschung von Lebenswelten. Oft beinhaltet dies längere oder kürzere Phasen der Teilnahme/Beobachtung, über die Protokolle angefertigt werden. In diesem Workshop befassen wir uns mit den verschiedenen Phasen und Herausforderungen dieses Prozesses.

27.05.2022 | 10:00 - 18:00
  • Was ist Ethnografie und was ist Teilnahme/Beobachtung?
  • Was ist eigentlich das Feld?
  • Wie balanciere ich die eigene Involviertheit aus?
  • Wie verfasse ich Feldnotizen und Beobachtungsprotokolle?
  • Was sind meine "Daten" und wie stelle ich diese zusammen?

Forschungsethische Fragen werden parallel zu all diesen Themen besprochen.

Ziel des Workshops ist, grundlegende Kenntnisse zur Ethnografie zu vermitteln und diese anhand praktischer Übungen zu vertiefen. Er richtet sich an Anfänger*innen und an Fortgeschrittene für die Auffrischung und Vertiefung. Vorkenntnisse sind nicht Teilnahmebedingung.

Campus Ludwigsburg
Paulusweg 6
71638 Ludwigsburg
Christine Preiser
Christine Preiser

Frau Christine Preiser ist Soziologin und wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Arbeitsmedizin, Sozialmedizin und Versorgungsforschung in Tübingen.
Sie arbeitet seit 2011 in Forschungsprojekten mit unterschiedlichen qualitativen Methoden und ist gleichzeitig in der Methodenvermittlung tätig.