Laufende Projekte

Sonstiges
März 2019  bis  Dezember 2019
Panelstudien zu Jugendgruppenfahrten Aufbau eines kontinuierlichen Monitorings zu Kinder- und Jugendfreizeiten sowie internationalen Jugendbegegnungen, im Auftrag des BMFSFJ (Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend)

Kinder- und Jugendfreizeiten sowie internationale Jugendbegegnungen bieten ein wichtiges Lernfeld der non-formalen Bildung. Allerdings ist bislang kaum systematisch erforscht, welche Jugendliche daran teilnehmen, welche Erfahrungen sie dort machen und wie sich das Arbeitsfeld über die Jahre hinweg entwickelt. Mit der Panelstudie wird seit 2017 erstmals ein kontinuierliches Monitoring zu Jugendgruppenfahrten etabliert. Der Forschungsverbund Freizeitenevaluation (EH...

Weiteres
Sozialraum
Januar 2019  bis  April 2019
Bestands- und Bedarfsabfrage der Fachberatungsstellen Prostitution und Menschenhandel, häusliche Gewalt, Frauennotrufe, Interventionsstellen und Beratungsstellen sexueller MIssbrauch in Baden-Württemberg

In Baden-Württemberg gibt es auf regionaler Ebene ca. 150 Fachberatungsstellen für von Gewalt betroffene Frauen, Menschen in der Prostitution, Opfer von Menschenhandel zum Zwecke der sexuellen Ausbeutung sowie sexuell missbrauchter Kinder.

Diese sollen im Auftrag des Ministeriums für Soziales und Integration Baden-Württembergh im Hinblick auf die aktuelle Versorgungslage für die Zielgruppen sowie auf die personellen und organisatorischen Strukturen der ANgebote der...

Weiteres
Inklusion
Dezember 2018  bis  Juli 2019
Evaluation der testweisen Implementation des Bedarfsermittlungs-Instruments Baden-Württemberg (BEI_BaWü)

Im Zuge der Neuerungen des Bundesteilhabegesetzes sind die Träger der Eingliederungshilfe nach §118 SGB IX n.F. verpflichtet, den individuellen Bedarf von Menschen mit Behinderung mit einem Instrument zu erheben, das sich an der Internationalen Klassifikation der Funktionsfähigkeit, Behinderung und Gesundheit orientiert. Dazu wurde in Baden-Württemberg ein neues Bedarfsermittlungs-Instrument entwickelt, das ab Herbst 2018 in verschiedenen Stadt- und Landkreisen...

Weiteres
Inklusion
Dezember 2018  bis  Dezember 2019
Kooperationskulturen

Aus einem innovativen Lehr-Lernformat in Zusammenarbeit mit der PH-Ludwigsburg sind zum Thema "Bildung und Leistungsheterogenität" Daten zum professionstypischen Verständnis des Bildungsauftrags Studierender verschiedener Studiengänge (Lehramt Sonderpädagogik, allgemeine Erziehungswissenschaften, Inklusive Pädagogik & Heilpädagogik) gesammelt worden. Es handelt sich um Gesprächsprotokolle, Einzelinterviews und Gruppendiskussionen.

...

Weiteres
Inklusion
Dezember 2018  bis  Dezember 2019
Professionstypisches Handeln

Kooperationsbezogene Ziele und Standards professionstypischen Handelns im Bereich altersgerechter Bildung, Entwicklung und Begleitung in Kindheit und Jugend:

Im Mittelpunkt dieses Projektes stehen Ziele und Standards professionellen Handelns in Form von theoriebasierten Begründung geplanter pädagogischer Interventionen im Bereich der altersgerechten Bildung, Entwicklung und Begleitung in Kindheit und Jugend.

Das deutsche Bildungssystem ist noch weit entfernt davon,...

Weiteres
Inklusion
Oktober 2018  bis  August 2019
Index Inklusion Wissenschaftliche Begleitung der Torwiesenschule Diakonie Stetten

Es handelt sich um einen Schulentwicklungsprozess, der die Optimierung der schulischen Bildungsprozesse beinhaltet und systematische, zielgerichtete, selbstreflexive Grundlage für den wissenschaftlich begleiteten Schulentwicklungsprozess stellt der Index für Inklusion – Leitfaden für Schulentwicklung von Mel Ainscow und Tony Booth in der Ausgabe von 2017. Es soll ein partizipativer Prozess der Selbstevaluation angestoßen werden, der die Torwiesenschule optimal für...

Weiteres
Forschung
April 2018  bis  Mai 2019
Funktionale Differenzierung und Zusammenarbeit in kirchlichen Berufen

Die Pilotstudie untersucht die überfachliche Zusammenarbeit von Fachkräften in kirchlichen Berufen anhand einer Fallrekonstruktion in einer Kirchengemeinde. Im Vordergrund der qualitativen Analyse stehen Diakonat, Pfarramt und Kirchenmusik und ihre Handlungsschwerpunkte.

Weiteres
Forschung
März 2018  bis  Juli 2019
Multiplikatorinnen-Peer-Support-Projekt (MPS)

Mit dem Projekt „Multiplikatorinnen-Peer-Support-Projekt (MPS)“ möchte das Fraueninformationszentrum FIZ – Stuttgart eine Weiterbildungsmaßnahme zu Multiplikatorinnen für geflüchtete und von Menschenhandel betroffene Frauen aus westafrikanischen Ländern entwickeln und durchführen. Mit einer Wissenschaftlichen Begleitforschung und Evaluation unterstützt die Evangelische Hochschule Ludwigsburg das Projekt. Ziel des Projektes ist einerseits die Förderung der...

Weiteres
Inklusion
März 2018  bis  Oktober 2019
Wissenschaftliche Begleitung und Evaluation des Projekts ‚Implementierung ethischer Fallarbeit im sozialpsychiatrischen Wohnverbund der Evangelischen Gesellschaft Stuttgart (eva)‘

Im Projektantrag der Evangelischen Gesellschaft Stuttgart (eva) werden wiederkehrende, ethische Dilemmata im Arbeitsalltag des sozialpsychiatrischen Wohnverbunds geschildert. Diese werden durch die Implementierung von ethischen Fallgruppengesprächen reflektiert. Durch ethische Fallberatung werden tragfähige Lösungen für die Praxis entwickelt werden, mit dem Ziel, Mitarbeitenden Handlungssicherheit zu geben und Klient*innen in ethisch konflikthaften...

Weiteres
Forschung
Februar 2018  bis  Juli 2020
StuDiT plus AnSa Studium Diakonat in Teilzeit* plus Anrechnung Soziale Arbeit

Innerhalb der zweiten Projektphase (Februar 2018 - Juli 2020) werden im Rahmen des Projektes "StuDiT plus AnSA: Studium Diakonat in Teilzeit plus Anrechnung Soziale Arbeit" bestehende Beratungs- und Anrechnungssysteme für die Studiengänge Diakoniewissenschaft und Religions-/Gemeindepädagogik evaluiert und neue Anrechnungssysteme für den Studiengang Soziale Arbeit entwickelt.

Weitere Informationen finden Sie hier

...

Weiteres
Forschung
Januar 2018  bis  März 2020
Evaluation des Modellprojektes OPERA (Organisationale und Personale Resilienz in der Arbeitswelt) der Rostocker Stadtmission

Quantitative und qualitative Evaluation von Weiterbildungskursen und Organisationsentwicklungs-Workshops, die das Ziel haben, die personale und organisationale Resilienz zu stärken.

Weiteres
Forschung
September 2017  bis  August 2020
Die Bedeutung von Bildungslogiken für den Umgang mit religiöser Vielfalt; Promotionsprojekt

Bildungslogiken und berufliches Selbstverständnis von Lehrkräften im evangelischen und katholischen Religionsunterricht und ihre Bedeutung für den Umgang mit religiöser Vielfalt im Unterricht.

Weiteres
Forschung
April 2017
Wohnen im Alter in der Stadt

Aktionsblatt Stadt Rastatt "Rastatt inklusive",

Beratung/Begleitung und Evaluation - EH Ludwigsburg 

Weiteres
Forschung
Januar 2017  bis  Dezember 2019
Gründungsaktivitäten im dritten Lebensalter - The making of the mature entrepreneur: life course perspective on entrepreneurship in older age in Germany and Poland

Existenzgründungen im Alter gewinnen zunehmend an Bedeutung. Sowohl in Quantität, als auch sozio-politischer und wirtschaftlicher Hinsicht. Das vorliegende Forschungsvorhaben untersucht den Gründungsprozess und die Entwicklung zum Existenzgründer/in im fortgeschrittenen Alter aus der Lebenslaufperspektive. Dabei soll am Beispiel von Deutschland und Polen festgestellt werden, inwiefern vorangegangene berufliche und persönliche Erfahrungen im Lebenslauf den Schritt in...

Weiteres
Sozialraum
Dezember 2016  bis  Dezember 2019
Wissenschaftliche Begleitung "Sozialatlas Esslingen"

Die Stadt Esslingen am Neckar beabsichtigt ihren letztmalig im Jahr 2009 erschienen Sozialatlas fortzuschreiben und dabei das Datenkonzept zu überarbeiten. Die Auftragnehmerin führt die wissenschaftliche Begleitung dieses Projektes durch.

Weiteres
Forschung
Oktober 2016  bis  Dezember 2020
Wissenschaftliche Begleitung und Evaluation des Projekts „Landeskirchliches Personalentwicklungskonzept für Diakoninnen und Diakone“

Mit einer Wissenschaftlichen Begleitforschung und Evaluation unterstützt die Evangelische Hochschule Ludwigsburg das „Landeskirchliche Personalentwicklungskonzept für Diakoninnen und Diakone“ der Evangelischen Kirche in Württemberg.

Weiteres
Forschung
Juni 2016  bis  Mai 2019
Distance Caregiving: Pflege- und Hilfepotenziale über nationale Distanzen und internationale Grenzen hinweg

Das F+E-Projekt fokussiert auf Distance Caregiving: Forschungsbezogen fragt es, welche Beiträge berufstätige und nicht berufstätige Angehörige für Pflegebedürftige aus räumlicher Entfernung leisten können und welche Rahmenbedingungen hierfür förderlich sind – multiperspektivisch mit Blick auf die Sorgenden, die Unterstützungsbedürftigen, ihre formellen Dienstleister und informellen Partner rund um die private oder stationäre Wohn- und Behandlungsstätte, die...

Weiteres
Forschung
Mai 2014  bis  April 2015
Evaluation der Jugendhilfeangebote „Auftakt“ und „BeST“ der Stiftungsverwaltung Freiburg

Die Programme „Auftakt“ und „BeST“ wenden sich an junge Menschen, die auf dem regulären Ausbildungsmarkt geringe Chancen haben. Durch sozial- und berufspädagogische Maßnahmen soll die Reife für den Arbeitsmarkt und damit eine erfolgreiche Integration in das Berufsleben erreicht werden. Die Stiftungsverwaltung Freiburg möchte eine Evaluation dieser Angebote im Hinblick auf ihre Wirksamkeit und gegebenenfalls Anregungen zur Optimierung und Weiterentwicklung erhalten.

...

Weiteres