Laufende Projekte

April 2018  bis  Mai 2019
Funktionale Differenzierung und Zusammenarbeit in kirchlichen Berufen

Die Pilotstudie untersucht die überfachliche Zusammenarbeit von Fachkräften in kirchlichen Berufen anhand einer Fallrekonstruktion in einer Kirchengemeinde. Im Vordergrund der qualitativen Analyse stehen Diakonat, Pfarramt und Kirchenmusik und ihre Handlungsschwerpunkte.

Weiteres
März 2018  bis  Dezember 2018
IJAB Monitoring zum Themenfeld „internationale Jugendbegegnungen“, Kooperationsprojekt mit dem IJAB (Fachstelle für internationale Jugendarbeit der Bundesrepublik Deutschland)

Internationale Jugendbegegnungen bieten ein wichtiges Lernfeld der non-formalen Bildung. Allerdings ist bislang kaum systematisch erforscht, welche Jugendliche daran teilnehmen, welche Erfahrungen sie dort machen und wie sich das Arbeitsfeld über die Jahre hinweg entwickelt. Mit der Panelstudie wird ein kontinuierliches Monitoring zu diesem Arbeitsfeld etabliert. Die Ergebnisse fließen in den Datenreport internationale Jugendarbeit ein, der im Auftrag des...

Weiteres
März 2018  bis  Juli 2019
Multiplikatorinnen-Peer-Support-Projekt (MPS)

Mit dem Projekt „Multiplikatorinnen-Peer-Support-Projekt (MPS)“ möchte das Fraueninformationszentrum FIZ – Stuttgart eine Weiterbildungsmaßnahme zu Multiplikatorinnen für geflüchtete und von Menschenhandel betroffene Frauen aus westafrikanischen Ländern entwickeln und durchführen. Mit einer Wissenschaftlichen Begleitforschung und Evaluation unterstützt die Evangelische Hochschule Ludwigsburg das Projekt. Ziel des Projektes ist einerseits die Förderung der...

Weiteres
März 2018  bis  Oktober 2019
Wissenschaftliche Begleitung und Evaluation des Projekts ‚Implementierung ethischer Fallarbeit im sozialpsychiatrischen Wohnverbund der Evangelischen Gesellschaft Stuttgart (eva)‘

Im Projektantrag der eva werden wiederkehrende ethische Dilemmata im Arbeitsalltag der Sozialpsychiatrie geschildert, die durch die im Projekt angedachte Implementierung von ethischen Fallgruppengesprächen reflektiert und ggf. gelöst werden sollen. Dabei steht der ethische Konflikt zwischen Selbstbestimmung der Klient*innen und der Fürsorge / Verantwortung der Mitarbeiter*innen im Vordergrund der Überlegungen.

Die wissenschaftliche Evaluation wird durch...

Weiteres
Januar 2018  bis  März 2020
Evaluation des Modellprojektes OPERA (Organisationale und Personale Resilienz in der Arbeitswelt) der Rostocker Stadtmission

Quantitative und qualitative Evaluation von Weiterbildungskursen und Organisationsentwicklungs-Workshops, die das Ziel haben, die personale und organisationale Resilienz zu stärken.

Weiteres
Dezember 2017  bis  Oktober 2018
Von Beruf Kita-Leiterin – eine explorative Vorstudie

Leiter*innen von Kindertageseinrichtungen wird gegenwärtig eine „Schlüsselposition im Hinblick auf die Integration der pädagogischen und organisationsbezogenen Anforderungen nach innen, die Vertretung der Kindertageseinrichtungen nach außen sowie ihre zukunftsorientierte Weiterentwicklung zugewiesen“ (Autorengruppe Fachkräftebarometer 2014, S. 35). Im Forschungsprojekt richtet sich das Interesse auf die Professionalisierungsprozesse von Kita-Leiter*innen. Für die...

Weiteres
September 2017  bis  August 2020
Die Bedeutung von Bildungslogiken für den Umgang mit religiöser Vielfalt; Promotionsprojekt

Bildungslogiken und berufliches Selbstverständnis von Lehrkräften im evangelischen und katholischen Religionsunterricht und ihre Bedeutung für den Umgang mit religiöser Vielfalt im Unterricht.

Weiteres
April 2017  bis  Dezember 2018
Konzeptentwicklung "Weltwissenhaus" Deutsche Schule Stiehle, Cuenca, Ecuador

Die Kooperation zwischen dem Elementar- und dem Primarbereich ist historisch durch eine – trotz inhaltlicher Annäherungen - bis zum Ende des 20.Jahrhunderts weitgehend getrennt verlaufende Entwicklung in verschiedenen Traditionen geprägt. Dadurch entstanden strukturelle, funktionelle, personelle, konzeptionelle und pädagogische Unterschiede, die weiterhin in der Gestaltung der Kooperation zwischen den Institutionen wirksam sind (Reichmann 2010).

Das Colegio Aléman...

Weiteres
April 2017
Wohnen im Alter in der Stadt

Aktionsblatt Stadt Rastatt "Rastatt inklusive",

Beratung/Begleitung und Evaluation - EH Ludwigsburg 

Weiteres
Januar 2017  bis  Dezember 2018
Evaluation ehrenamtliches/freiwilliges Engagement der Diakonie Württemberg

Wie die Erhebung der Diakonie Baden-Württemberg aus dem Jahre 2011 zeigt, sind ca. 75% der Ehrenamtlichen älter als 50 Jahre. Diakonische Arbeitsfelder sind sowohl für junge Menschen als auch für die 30- 50jährigen weniger attraktiv (als z. B. der Bereich Sport). Dieser Befund wird durch weitere Erhebungen bestätigt. Gleichzeitig kommen unzählige Jugendliche regelmäßig mit der Diakonie und ihren Arbeitsfedern im Rahmen des Konfirmationsunterrichts, durch Schul- bzw....

Weiteres
Januar 2017  bis  Dezember 2019
Gründungsaktivitäten im dritten Lebensalter - The making of the mature entrepreneur: life course perspective on entrepreneurship in older age in Germany and Poland

Existenzgründungen im Alter gewinnen zunehmend an Bedeutung. Sowohl in Quantität, als auch sozio-politischer und wirtschaftlicher Hinsicht. Das vorliegende Forschungsvorhaben untersucht den Gründungsprozess und die Entwicklung zum Existenzgründer/in im fortgeschrittenen Alter aus der Lebenslaufperspektive. Dabei soll am Beispiel von Deutschland und Polen festgestellt werden, inwiefern vorangegangene berufliche und persönliche Erfahrungen im Lebenslauf den Schritt in...

Weiteres
Oktober 2016  bis  September 2019
Wissenschaftliche Begleitung Impulsprojekt Demenz und Kommune (DeKo)

Das Projekt will Kommunen verstärkt für die Bedeutung des Themas Demenz sensibilisieren, um der Herausforderung Demenz nachhaltig zu begegnen.

Ziele:

  1. Regionale Versorgungslücken der Demenzversorgung in Baden-Württemberg sind sektorenübergreifend ermittelt.
  2. Kommunen steht aufbereitetes, kommunal relevantes Wissen zum Verständnis über die Erkrankung, die Betroffenen und ihre Angehörigen sowie über die unterschiedlichen Bedürfnisse verschiedener Zielgruppen zur...

Weiteres
Oktober 2016  bis  Dezember 2020
Wissenschaftliche Begleitung und Evaluation des Projekts „Landeskirchliches Personalentwicklungskonzept für Diakoninnen und Diakone“

Mit einer Wissenschaftlichen Begleitforschung und Evaluation unterstützt die Evangelische Hochschule Ludwigsburg das „Landeskirchliche Personalentwicklungskonzept für Diakoninnen und Diakone“ der Evangelischen Kirche in Württemberg.

Weiteres
Juni 2016  bis  Mai 2019
Distance Caregiving: Pflege- und Hilfepotenziale über nationale Distanzen und internationale Grenzen hinweg

Das F+E-Projekt fokussiert auf Distance Caregiving: Forschungsbezogen fragt es, welche Beiträge berufstätige und nicht berufstätige Angehörige für Pflegebedürftige aus räumlicher Entfernung leisten können und welche Rahmenbedingungen hierfür förderlich sind – multiperspektivisch mit Blick auf die Sorgenden, die Unterstützungsbedürftigen, ihre formellen Dienstleister und informellen Partner rund um die private oder stationäre Wohn- und Behandlungsstätte, die...

Weiteres
Januar 2010  bis  Dezember 2019
Kulturelle MittlerInnen in Beratungsstellen

In diesem Fortbildungsprojekt wird gezielt die Interkulturelle Kompetenz von Menschen mit Migrationshintergrund einbezogen und weiterentwickelt.

Weiteres