Prof. Dr. Rolf Ahlrichs

Theorie und Praxis der Sozialen Arbeit und Diakonie
Schwerpunkt Jugend- und Erwachsenenbildung

Prof. Dr. Rolf Ahlrichs
Standort: Ludwigsburg
Gebäude D , Raum 2.19
(07141) 9745-371

nach Vereinbarung

Lehre in den Studiengängen

  • Soziale Arbeit (B.A.)
  • Soziale Arbeit (M.A.)
  • Internationale Soziale Arbeit (B.A.)
  • Religions-/Gemeindepädagogik (B.A.)
  • Religionspädagogik (M.A.)

Dipl.-Sozialpädagoge, Sozialmanager M.A. / Diakon

 

Akademischer Werdegang

  • 2018: Promotion, Fachbereich Erziehungswissenschaften der Universität Hamburg (summa cum laude)
  • 2011: Master of Arts in Sozialmanagement, Ev. Hochschule Freiburg
  • 2001: Erlebnispädagoge, FH für Soziale Arbeit Frankfurt / Main
  • 1998: Kontaktstudium Kriminologie, Universität Hamburg
  • 1997: Diplom-Sozialpädagoge und Diakon, Ev. Hochschule für Sozialpädagogik Hamburg (Rauhes Haus)

Beruflicher Werdegang

  • seit Sommersemester 2020: Professor für Theorie und Praxis der Sozialen Arbeit und Diakonie / Jugend- und Erwachsenenbildung, Evang. Hochschule Ludwigsburg
  • 2014-2020: Studienleiter am Ev. Bildungszentrum Hospitalhof Stuttgart
  • 2008-2013: Mitglied der Geschäftsführung der Evangelischen Jugend Stuttgart
  • seit 2005 Lehrbeauftragter an verschiedenen Hochschulen, z.B. Ev. Hochschule für Soziale Arbeit und Diakonie Hamburg, Ev. Hochschule Ludwigsburg, Macromedia Hochschule der Medien Hamburg
  • 2000-2012: nebenberuflicher Outdoortrainer mit den Schwerpunkten Fels, Berge, Wald, Hochseilgarten
  • 2000-2007: Jugendreferent beim Ev. Jugendwerk Stuttgart (ejs)
  • 1997-2000: Sozialpädagoge / Projektleiter bei der Stadtteilorientierten Suchtberatung und Prävention Hamburg-Horn (StOB)

Mitgliedschaften

  • Aufsichtsrat von Release – Beratung und Hilfe bei Drogenproblemen e.V.
  • Deutsche Gesellschaft für Soziale Arbeit
  • Stfiftungsrat der Dietrich-Bonhoeffer-Gedächtnis-Stiftung
  • Freundeskreis Hospitalhof e.V.
  • Verein zur Förderung der evangelischen Jugendarbeit in Stuttgart e.V.

 

Monographien

    • AHLRICHS, Rolf (2019): Demokratiebildung im Jugendverband. Grundlagen – empirische Befunde – Entwicklungsperspektiven. Weinheim u. Basel: Beltz Juventa
    • AHLRICHS, Rolf (2012): Zwischen sozialer Verantwortung und ökonomischer Vernunft – Unternehmensethische Impulse für die Sozialwirtschaft. Wiesbaden: VS Verlag


    Aktuelle Artikel

    • AHLRICHS, Rolf (2020, i.V.): Von der Beteiligung zur Demokratiebildung. Qualitätsmerkmale ländlicher Kinder- und Jugendarbeit. In: FORUM Jugendhilfe, Heft 4/2020. 
    • AHLRICHS, Rolf / FRITZ, Fabian (2020): Demokratiebildung im (Sport-)Verein. Eine Perspektive auch für die Erlebnispädagogik? In: e&l - erleben und lernen. Heft 5/2020. S. 4-7.
    • AHLRICHS, Rolf (2020): Demokratische Partizipation als Qualitätskriterium ländlicher Jugendarbeit. In: Faulde, J. / Grünhäuser, F. / Schulte-Döinghaus, S. (Hg.): Jugendarbeit in ländlichen Regionen. Regionalentwicklung als Chance für ein neues Profil. Weinheim u. Basel: Beltz Juventa, S. 183-190.
    • AHLRICHS, Rolf (2019): Gegen die Gefährdungen der Demokratie. Chancen einer partizipativen Demokratiebildung im Verein. In: Amos International – Zeitschrift für Sozialphilosophie. Heft 2/2019: Demokratie neu denken? Herausforderungen und Perspektiven. S. 15-21.
    • AHLRICHS, Rolf / FRITZ, Fabian (2019): Demokratiebildung in antidemokratischen Zeiten. Der Beitrag der Vereine zur Sicherung der Demokratie – zwei empirische Einblicke aus Europa. In: Der Pädagogische Blick, Heft 2/2019: Die neue/alte Rechte – Pädagogische (Gegen-)Entwürfe zur Demokratiesicherung. S. 39-48.

Forschungsprojekt

"Demokratiebildung in der evangelischen Jugendarbeit"
Eine Studie im Rahmen des Leitthemas „Demokratie stärken“ der Evangelischen Landeskirche in Württemberg

Dezember 2020 - Februar 2022


Arbeitsschwerpunkte

  • Demokratiebildung
  • Außerschulische Kinder- und Jugendbildung
  • (Politische) Erwachsenenbildung
  • Kommunal- und Vereinspädagogik
  • Erlebnispädagogik
  • Sozialpädagogische Professionalität