Angebote

Hier finden Sie eine chronologische Übersicht über unsere Fortbildungsangebote.

Herausfordernde Situationen in Gruppen meistern!

Durchsetzungsvermögen und Deeskalationsstrategien für die Arbeit mit Kindern und Jugendlichen

In herausfordernden Situationen mit Kindern und Jugendlichen sind klare Grenzen nötig, ohne dabei die Beziehung zu gefährden. Wie setze ich Regeln durch, was gehört zur Durchsetzungsfähigkeit? Wie wird deeskaliert, wo sind Grenzen? Wie schaffe ich eine Kultur des Hinschauens und schütze Betroffene? Wie spreche ich mit Tätern, die verharmlosen? Wie bringe ich Beziehungsarbeit und Grenzsetzung zusammen? Welche Rolle spielen Körpersprache und Humor?

Neben vielen Methoden und Selbsterfahrungsanteilen für das eigene pädagogische Repertoire wird erarbeitet, wie Kinder und Jugendliche sensibilisiert und zu Zivilcourage animiert werden können. Folgende Inhalte werden vermittelt:

  • Deeskalationsstrategien
  • Klarheit, innere Haltung, Spontanität und Humor im Konfliktfall
  • Formen/Folgen von Bedrohung/Gewalt
  • Körpersprache, Blick-/Raumverhalten
  • Konfrontativ-wertschätzende Gesprächsführung
  • Durchsetzungsfähigkeit
  • Methoden für die Arbeit mit Kindern und Jugendlichen, u.a. Vermittlung von Zivilcourage und Selbstbehauptung

Lars Groven, Diplom-Sozial-/Religionspädagoge, Anti-Aggressivitäts-/Coolness-Trainer, Master of Arts (Organisationsentwicklung, Beratung, Leitung) ist Projektleiter der Stadt Stuttgart "Prävention für Kinder und Jugendlichen bei Häuslicher Gewalt", tätig in der Weiterbildung, Schule, Jugendarrest/-hilfe.




    Termin: 16.03.2020

    Preis: 135

    Maximal Teilnehmer: 15

    Veranstaltungsort: Evangelische Hochschule Ludwigsburg

    ReferentInnen:
    Lars Groven

    Anmeldung bis: 28.02.2020



    zurück