Mutterschutz

Informationen für Studentinnen zum Mutterschutz

Zum 01.01.2018 wurde das Mutterschutzgesetz geändert und gilt nun auch für Studentinnen. Die Mutterschutzfrist gilt grundsätzlich 6 Wochen vor der Geburt und 8 Wochen nach der Geburt. Bitte informieren Sie den Studierendenservice zeitnah über Ihre Schwangerschaft. Legen Sie Ihren Mutterpass oder eine ärztliche Bescheinigung vor, aus der der voraussichtliche Entbindungstermin hervorgeht. Die Hochschule ist verpflichtet, die Schwangerschaft dem Regierungspräsidium als zuständiger Aufsichtsbehörde mitzuteilen.

Für die Studentin gelten während der Schwangerschaft und Stillzeit besondere Schutzregelungen. So besteht während der Mutterschutzfrist keine Verpflichtung zur Teilnahme an Lehrveranstaltungen und Prüfungen. Sie haben auch die Möglichkeit, ein Urlaubssemester wegen Mutterschutz/Kindererziehung zu beantragen. Alle Detailinformationen finden Sie in diesem Merkblatt.

Für die Teilnahme an Veranstaltungen, Exkursionen und Prüfungen während der Mutterschutzfrist wird eine ausdrückliche Erklärung benötigt:
Erklärung zur Teilnahme an Prüfungen während der gesetzlichen Mutterschutzfrist I Campus Ludwigsburg
Erklärung zur Teilnahme an Lehrveranstaltungen während der gesetzlichen Muterschutzfrist I Campus Ludwigsburg

Erklärung zur Teilnahme an Prüfungen während der gesetzlichen Mutterschutzfrist I Campus Reutlingen
Erklärung zur Teilnahme an Lehrveranstaltungen während der gesetzlichen Muterschutzfrist I Campus Reutlingen

Download Mutterschutzgesetz

Link zum Bundesministerium BMFSFJ  www.bmfsfj.de
Leitfaden Mutterschutz des Bundesfamilienministeriums

An der Hochschule stehen folgende Ruheräume bei Bedarf zur Verfügung:

Campus Ludwigsburg
Gebäude A - Erdgeschoß, Sozialraum
Gebäude C - Raum Nr. 2.01

Campus Reutlingen
Gebäude 14 - Raum 117A

 


Heidi Weinmann
Studierendenservice
Standort
Ludwigsburg
Gebäude
A
Raum
0.21
Telefon
(07141) 9745-264