Religions- und Gemeindepädagogik (B.A.) & Soziale Arbeit (B.A.)

Zulassungsverfahren für den Bachelor-Studiengang Religions- und Gemeindepädagogik

Wir freuen uns sehr, dass Sie sich für unseren Bachelor-Studiengang Religions- und Gemeindepädagogik interessieren! Das Zulassungsverfahren läuft wie folgt ab: Der Studiengang startet jeweils zum Wintersemester, eine Bewerbung für die Aufnahme im ersten Semester ist in jedem Jahr möglich im Zeitraum vom 1. Mai bis 30. Juni.

Während des genannten Bewerbungszeitraums ist zunächst über das Portal http://www.eh-ludwigsburg-online.de ein Online-Bewerbungsformular auszufüllen. Nach Abschluss der Online-Bewerbung drucken Sie bitte aus dem Portal das PDF-Formular „Antrag auf Zulassung“ aus, unterschreiben dieses und schicken es zusammen mit folgenden Unterlagen an uns ein:

1. Tabellarischer Lebenslauf
2. Motivationsschreiben zum Studiengangswunsch (mind. 1 Seite, maschinenschriftlich)
3. einfache Kopie der Hochschulzugangsberechtigung (Zeugnis)
4. Nachweis einer nach dem Schulabschluss geleisteten, in der Regel einjährigen praktischen Tätigkeit in Vollzeit (z.B. Berufstätigkeit, abgeschlossene Berufsausbildung, FSJ/BFD)
5. Bescheinigung über ein Ehrenamt in Kirche oder Diakonie im Umfang von mindestens 100 Zeitstunden innerhalb eines Zeitraumes von 2 Jahren.
6. Bescheinigung über Ihre Mitgliedschaft in der Evangelischen Kirche.

Die unter Nr. 1 bis 3 genannten Unterlagen müssen bis spätestens 30. Juni bei der Evangelischen Hochschule Ludwigsburg eingegangen sein.

Hierbei handelt es sich um eine Ausschlussfrist! Das heißt, dass nach dieser Frist eingehende Bewerbungen und / oder nachgereichte Unterlagen nicht berücksichtigt werden dürfen.

Bitte reichen Sie auch die unter Nr. 4 bis 6 genannten Unterlagen bis zum 30. Juni ein. Sollte Ihnen die Einreichung dieser Unterlagen (Nr. 4 bis Nr. 6) innerhalb des genannten Zeitraums nicht möglich sein, können diese Unterlagen – jedoch nur in begründeten Ausnahmefällen und nur nach Absprache mit Frau Eilhammer – nachgereicht werden.

Wenn Sie sich fristgerecht beworben haben und die Voraussetzungen für eine Aufnahme in den Studiengang Religions- und Gemeindepädagogik erfüllen, erhalten Sie per E-Mail eine Einladung zu einem persönlichen Aufnahmegespräch. Dieses ist verpflichtend und findet voraussichtlich im Juli statt.

Die Immatrikulations- u.  Zulassungsordnung für diesen Studiengang können Sie unten auf der Seite herunterladen. Studienbeginn ist in der Regel Anfang Oktober.

Hinweise für Bewerbungen von beruflich Qualifizierten

Nähere Informationen zum Zulassungsverfahren im Bachelor-Studiengang Religions- und Gemeindepädagogik erteilt Ihnen gerne Frau Petra Eilhammer.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Bewerbungsfrist

Wintersemester 01. Mai bis 30. Juni

Weitere Informationen


Petra Eilhammer
Bewerbung und Zulassung
Gebäude
A
Raum
0.21
Telefon
(07141) 9745 - 220