Programmübersicht

Die Programmgeneration Erasmus+ läuft von 2021 bis 2027. Das heißt, die Evangelische Hochschule Ludwigsburg beantragt jedes Jahr Erasmus+ Projektmittel für die Mobilität mit Programmländern. Für die internationale Mobilität können insgesamt (für SM und ST) bis zu 20% des bewilligten Projektbudgets verwendet werden.

  • Diese Projektmittel werden verwendet für dir Förderung von Studierendenmobilität zu Studienzwecken (SMS)
  • Studierendenmobilität zu Praktikazwecken (SMP), ist in Baden-Württemberg ausgelagert und wird zentral von KOOR Erasmus Service BW in Karlsruhe übernommen
  • Personalmobilität zu Lehr- und Unterrichtszwecken (STA) und eingeladenes Unternehmenspersonal (STA2)
  • Personalmobilität zu Fort- und Weiterbildungszwecken (STT)
  • Blended Intensive Programmes (BIP)

Zudem können Top-ups und Zuschüsse für folgende Zwecke zugewiesen werden:

Des Weiteren werden Mittel zur organisatorischen Unterstützung gewährt. Diese richten sich wie bislang auch nach der Anzahl der bewilligten Mobilitäten und werden von der 1-100 Mobilität in Höhe von 400 Euro und für jede weitere bewilligte Mobilität in Höhe von 230 Euro gezahlt.