Mit Kind ins Ausland

Wenn Sie mit einem oder mehreren Ihrer Kinder ins Auslandsstudium gehen möchten, erhalten Sie zusätzliche Fördermittel. Neben dem Fördersatz der jeweiligen Ländergruppe, erhalten Sie ein Top-up in Höhe von 250,- Euro fürs erste Kind. 

Die Elternschaft und Mitnahme des Kindes / der Kinder muss belegt werden. Die zusätzlichen Mittel können auch für Paare gewährt werden. Die Doppelförderung eines Kindes ist dann auszuschließen. 

Außerdem bieten wir besondere Hilfen bei der Vorbereitung Ihres Auslandsaufenthaltes. Dazu gehört die Unterstützung bei der Organisation von Wohnheimen mit Elternappartments, wie der Anmeldung Ihres Kindes in Kindertageseinrichtungen oder Schulen vor Ort.