Kulturelle MittlerInnen in Beratungsstellen

In diesem Fortbildungsprojekt wird gezielt die Interkulturelle Kompetenz von Menschen mit Migrationshintergrund einbezogen und weiterentwickelt.

Migrationsprozesse stellen einen Motor für Veränderungen und Modernisierung dar, die MigrantInnen bereichern das Gemeinwesen durch ihre kulturelle Vielfalt. Diese Vielfalt und Unterschiedlichkeit erfordert eine professionelle Unterstützung und Begleitung von Verstehens- und Verständigungsprozessen. Sie benötigen interkulturelle Kompetenz, um die Bedarfslage Ihrer KundInnen besser einschätzen und angemessen, z.B. im Sozialamt, in der Schule oder bei gesundheitlichen Belangen, (re)agieren zu können. Die Weiterbildung in sechs Modulen richtet sich an Menschen aus anderen Kulturen, die gerne als BeratungsstellenmittlerInnen aktiv werden wollen und gute Deutschkenntnisse haben. Sie erlernen auf systemischer Grundlage Beratungsformate und -methoden und arbeiten fallorientiert und supervisorisch begleitet.

Sie haben Interesse an der Weiterbildung zur interkulturellen Vermittlung in Beratungssettings? Unsere Broschüre steht für Sie zum Download bereit:

Download Werbefalter

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an das Institut für Fort- und Weiterbildung unter m.reip(at)eh-ludwigsburg.de.