Unsere Tätigkeitsbereiche

Im Einzelnen beschäftigt sich das Institut mit folgenden Themenfeldern:

  • Fachliche Begleitung von diversitysensiblen Öffnungsprozessen sozialer Organisationen, Bildungsträgern und Verwaltungen
  • Beobachten und Erkennen struktureller Formen der Diskriminierung in Organisationen
  • Anwendungsbezogene Forschung im Bereich Diversity und Antidiskriminierung
  • Entwicklung von Lehr- und Lernmaterialien für Hochschulen, Verwaltungen und Unternehmen
  • Sensibilisierung und Kompetenzförderung von MitarbeiterInnen aus Verwaltungen, Hochschulen und Sozialen Organisationen
  • Weiterbildungslehrgänge für MultiplikatorInnen, z.B. im Bereich Kulturelle MittlerInnen in Beratungsstellen
  • Wissenschaftliche Begleitung von Projekten und Evaluation
  • Etablierung von Standards und Handlungsempfehlungen für Theorie und Praxis der Antidiskriminierungsarbeit und des Diversity-Lernens