Prof.in Dr.in Monika Barz

Theorie und Praxis der Sozialen Arbeit mit Mädchen und Frauen, Geschlechterforschung

Prof.in Dr.in Monika Barz
Standort: Ludwigsburg
Gebäude 14
0173 2396019

Lehre in den Studiengängen

  • Soziale Arbeit (B.A.)
  • Internationale Arbeit (B.A.)
  • Religionspädagogik & Soziale Arbeit (B.A.)
  • Soziale Arbeit & Diakoniewissenschaft (B.A.)

Prof. Dr. Monika Barz (geb. 1953)

  • Im Erststudium Grund- und Hauptschullehrerin (Mathematik und Sport) Pädagogische Hochschule Karlsruhe
  • Schulpraxis und 2. Dienstprüfung
  • Aufbaustudium zur Diplompädagogin am Institut für Erziehungswissenschaften der Universität Tübingen
  • Wissenschaftliche Tätigkeit an der Pädagogischen Hochschule Reutlingen
  • Pädagogische Tätigkeit in Erwachsenenbildung und kirchlicher Frauenbildungsarbeit (Loccum)
  • Kommunalpolitische Tätigkeit als Stadträtin (Nienburg/Weser)
  • Mitbegründerin verschiedener Mädchen- und Frauenprojekte
  • Promotion über Identifikationsmöglichkeiten lesbischer Frauen in den Kirchen an der Universität Hannover
  • 1993-2016 Professorin. Lehre und Forschung zu Theorie und Praxis Sozialer Arbeit mit Mädchen und Frauen, Geschlechterforschung
  • Ausbildung zur Organisations- und Gemeindeberaterin
  • Ämter an der Hochschule: Prorektorin, Beauftragte für Internationale Beziehungen, Promotionsbeauftragte
  • Forschung zu aktuellen Fragen der Frauen- und Geschlechterforschung
  • Praxis- und Politikberatung von Verbänden und sozialen Einrichtungen
  • 1996-2015 Vorstand und Aufsichtsrat des Landesverbandes des Paritätischen Wohlfahrtsverbandes
  • 2004-2019 Vorstand und Aufsichtsrat, Volkshochschule Reutlingen
  •  2017-2020 Vorstand Landesfrauenrat Baden-Württemberg
  • 2018 Bundesverdienstkreuz für lesben- und frauenpolitisches Engagement

Barz, Monika (2020): Lesbisch, schwul, transsexuell …Fallstudie über Erfolgsfaktoren bei der Berufseinmündung sozialer Fachkräfte in Kirche, Diakonie und Caritas. Evangelische Hochschule Ludwigsburg (Hrsg)

Haug, Lean; Jagiella, Leyla; Barz, Monika, Römmele, Marion (2019): Pflege, Biographie und Vielfalt. Begleitung von LSBTTIQ-Menschen in Baden-Württemberg. Hrsg.: Evangelische Hochschule Ludwigsburg, Frauenberatungs- und Therapiezentrum Stuttgart e.V. 2019.

Barz, Monika (2019): Laudatio für Sabine Constabel anlässlich der Verleihung des Barbara-Künkelin-Preises am 11. März 2018 in Schorndorf. In: Stadtverwaltung Schorndorf (Hrsg.): Heimatblätter, Jahrbuch für Schorndorf und Umgebung, Band 31, S. 129-132

Barz, Monika; Jäger, Angela (2017): Lesbische Sichtbarkeit sichern. Strukturqualität in der LSBTTIQ- Bündnispolitik. In: Kuhnen, Stefanie (Hrsg.): Lesben Raus. Für mehr lesbische Sichtbarkeit. Querverlag Berlin S. 43-50

Barz, Monika (2017): Rezension vom 28.09.2017 zu: Stefanie Göweil: Grenzen und Chancen der modernisierten Geschlechterordnung. Ein geschlechterkritischer Blick auf Gesellschaft und Schule. Psychosozial-Verlag (Gießen) 2017. ISBN 978-3-8379-2677-4. In: socialnet Rezensionen, ISSN 2190-9245, www.socialnet.de/rezensionen/23040.php, Datum des Zugriffs 23.10.2017

Barz, Monika (2017): Das Prostituiertenschutzgesetz bietet dem Land Spielräume, die es zum Schutz von Prostituierten nutzen kann. In: Rundbrief, Publikation des Landesfrauenrats Baden-Württemberg, Ausgabe 2-2017, S.11-13

Staudenmeyer, Bettina; Kaschuba Gerrit; Barz, Monika; Bitzan, Maria, (2016): „Ein Glücksgefühl, so angesprochen zu werden, wie man ist". Vielfalt von Geschlecht und sexueller Orientierung in der Jugendarbeit in Baden-Württemberg. Landesweite Studie mit Empfehlungen für die LSBTTIQ-Jugendarbeit. Hrsg: Ministerium für Soziales und Integration, Stuttgart 2016.

Barz, Monika (2016): Konfliktfrei in die Arbeitswelt einfädeln? Lesbisch-Sein und Schwul-Sein als Konflikt bei der Berufseinmündung. In: Schwendemann/Städler-Mach (Hrsg.): Konflikt und Krise. Evangelische Hochschulperspektiven, Band 11, S. 43-63

Barz, Monika (2015) Rezension zu: Manuela Tillmanns: Intergeschlechtlichkeit. Impulse für die Beratung. Psychosozial-Verlag (Gießen) 2015. 160 Seiten. ISBN 978-3-8379-2493-0..Angewandte Sexualwissenschaft, Bd. 2. In: www.socialnet.de/rezensionen/18650.php

Wolf, Eli / Barz, Monika (2015): Buddhistische Meditation. Ein persönlicher Bericht. In: INTA – Interreligiöses Forum, Heft 6, 2. Jahrgang, S. 17-20.

Barz, Monika (2014): Erfolg von Frauen. Auch die (Ehe) Partner spielen eine Rolle. Erfahrungen aus einem Lehrexperiment. In: Diakonisches Werk Württemberg (Hrsg.): In Führung gehen – Impulse für Führung in Diakonie und Kirche, Stuttgart S.38-45

Barz; Monika (2014): Erfolg von Frauen. Subjektive Rezeptionen im Umbruch. In: Köhler-Offierski, Alexa / Stammer, Heike (Hrsg.): Übergänge und Umbrüche. Evangelische Hochschulperspektiven, Band 10, S. 41-52

Barz, Monika & Schmieder Christiane (Hrsg.)(2014): Spielräume gestalten – Soziale Arbeit im Rampenlicht. Schriftenreihe der Evangelischen Hochschule Ludwigsburg. Band 17. Stuttgart

Barz, Monika (2014): Frauen auf dem Vormarsch – Soziale Wirklichkeit oder Wunschdenken? Vom Qualifizierungsauftrag der Hochschule angesichts gleichstellungspolitischer Defizite. In: Barz, Monika & Schmieder Christiane (Hrsg.): Spielräume gestalten – Soziale Arbeit im Rampenlicht. Schriftenreihe der Evangelischen Hochschule Ludwigsburg. Band 17. Stuttgart 2014, S. 37-48

Drews‐Galle, Veronika / Hofmann, Beate / Barz, Monika / Beuter, Friederike (2014): Frauen in Spitzenpositionen – Programm für Aufstieg und Karriere in der Diakonie Württemberg. Evaluation im Auftrag des Diakonischen Werkes Württemberg.

Barz, Monika (2012). Rezension zu: Vera Reimer, Dieter Hohmann: Mädchen können alles!. Verlag an der Ruhr (Mülheim an der Ruhr) 2011. 70 Seiten. ISBN 978-3-8346-0811-6. In: socialnet Rezensionen, ISSN 2190-9245, www.socialnet.de/rezensionen/12385.php

Barz, Monika & Giebeler, Cornelia (2011): Geschlecht und Soziale Arbeit. In: Kraus, Björn / Effinger, Herbert / Gahleitner, Silke-Brigitte / Miethe, Ingrid / Stövesand, Sabine [Hg.]: Soziale Arbeit zwischen Generalisierung und Spezialisierung. Das Ganze und seine Teile Theorie, Forschung und Praxis Sozialer Arbeit. Band 3. Opladen: Verlag Barbara Budrich, S.257-268.

Barz, Monika (2011): Systematik der Genderperspektive - Grundlagen zur Vermittlung familienpolitischer Aspekte der Sozialen Arbeit. In: Schwendemann, Wilhelm/ Puch, Hans-Joachim (Hrsg.): Familien(n)-Geschichte(n). Evangelische Hochschulperspektiven Band 7, Freiburg, S. 156-170

Barz, Monika (2011): Mit Daten überzeugen. In: Ministerium für Arbeit und Sozialordnung, Familie, Frauen und Senioren Baden-Württemberg (Hrsg.): Frauen AKTIV in Baden-Württemberg, Nummer 54. Stuttgart, S. 7

Barz, Monika / Heyberger, Dominique / Hettenkofer, Claudia (2011): Internationale Übersichtsstudie. Rechte und soziale Wirklichkeit von Menschen mit Behinderung in Brasilien, Deutschland, Frankreich, Rumänien, Südkorea und Tansania. Diakonische Werk Württemberg Stuttgart.

Barz, Monika (2009): Paradigmenwechsel in der Vermittlung geschlechtssensibler Analysekompetenzen. Beispiel eines Lehrexperiments im Studiengang Soziale Arbeit. In: Iwers-Stelljes, Telse (Hg.): Prävention- Intervention-Konfliktlösung. Pädagogisch-psychologische Förderung und Evaluation. Wiesbaden, S. 153-168.

Barz, Monika (2009): Es ist eine tolle Erfahrung. In: EWMD Baden-Württemberg. e.V. (Hrsg.): Erfolgsfaktor Frau in Management und Führung. Stuttgart, S. 38 ff


Weitere Veröffentlichungen, siehe Literaturliste

Literaturverzeichnis (PDF)

Forschungsprojekte 1993-2020

2011-2020

Erfolgsfaktoren bei der Berufseinmündung lesbischer und schwuler EH-AbsolventInnen in den (kirchlich-diakonischen) Arbeitsmarkt. Forschungsfonds ATREF SW (nähere Informationen, pdf zum Herunterladen)

2018
Pflege, Biographie und Vielfalt. Begleitung von LSBTTIQ Menschen in Baden-Württemberg. Im Auftrag des Ministeriums für Soziales und Integration (nähere Informationen, pdf zum Herunterladen)


2015-2016
Erhebung zu den Angeboten der Jugendarbeit für LSBTTIQ-Jugendliche in Baden-Württemberg. Im Auftrag des Ministeriums für Arbeit und Sozialordnung, Familie, Frauen und Senioren Baden-Württemberg (nähere Informationen, pdf zum Herunterladen)


2014
Frauen in Spitzenpositionen – Programm für Aufstieg und Karriere in der Diakonie Württemberg,
Evaluation im Auftrag des Diakonischen Werkes Württemberg (nähere Informationen, pdf zum Herunterladen).


2010-2011
Internationale Übersichtsstudie. Rechte und soziale Wirklichkeit von Menschen mit Behinderung in Brasilien, Deutschland, Frankreich, Rumänien, Südkorea und Tansania. Im Auftrag des Diakonischen Werkes Württemberg (nähere Informationen, pdf zum Herunterladen).

2004-2006
Arbeit mit Tätern häuslicher Gewalt in Baden-Württemberg. Eine Evaluationsstudie im Auftrag der Landesstiftung Baden-Württemberg (nähere Informationen, pdf zum Herunterladen)


1993-1995
Was hält mich, was treibt mich weg? Jugendreferentinnen im Evangelischen Jugendwerk Württemberg. Eine Strukturuntersuchung im Auftrag des Evangelischen Jugendwerkes Württemberg (Publikation siehe Literaturliste).