Workshops

WS1Mannheim – Schritte zu einer inklusiven Stadtentwicklung – „Dieser Weg wird kein leichter sein“ Klaus Dollmann (Beauftragte der Stadt Mannheim für die Belange behinderter Menschen), PDF
WS2München - Höhenflug und Stolpersteine. Eine Stadt will jetzt mal inklusiv werden...
Prof. Dr. Clemens Dannenbeck (Hochschule Landshut), PDF
WS3„Uns konnte nichts Besseres passieren“ - das inklusive Wohnprojekt IGLU stellt sich vor.
Bewohnerinnen und Bewohner; Bernadette Bros-Spähn, Wolfgang Spähn (GLGL e.V., Ludwigshafen), PDF
WS4Übergang Schule-Beruf / Budget für Arbeit
Annette Wanner (GLGL Göppingen), PDF / Rainer Lippmann (Agentur für Arbeit Göppingen), PDF
WS5Vorstellung und Dialog über den Arbeitskreis „Inklusive Beschäftigung“
Dr. Martin Frädrich (IHK Region Stuttgart), PDF1, PDF2
WS6Gelingensfaktoren für Inklusion aus Eltern-perspektive Kirsten Ehrhardt (LAG GLGL)
WS7„So ein Theater – berufliche Qualifizierung als Persönliches Budget am Theater WERKRAUM Karlsruhe Sarah Heizmann (Karlsruhe), PDF
WS8"Künstlerische Arbeitsplätze für Menschen mit Behinderung am Reutlinger Theater `Die Tonne´" Enrico Urbanek/ Katharina Witte /N.N Schauspieler (Theater Tonne Reutlingen)
WS9Inklusive Freizeit Club 82
Lebenshilfe Tübingen, Landesverband Lebenshilfe, PDF
WS10Inklusive Entwicklungen in Kitas – Perspektiven kommunaler Entwicklungen Kariane Höhn (Stadt Reutlingen), August Unterreitmeier (Schulkindergarten, ÖKJ e.V. Rottweil), PDF
WS11„Inklusiver Schulalltag"
Andreas Wolfer-Thielmann (Bad Boll), PDF1, PDF2