Treff Soziale Arbeit
Fachlicher Austausch über soziale Fragen in der Region Neckar‐Alb

Neue Veranstaltungsreihe der Evangelischen Hochschule Ludwigsburg | Campus Reutlingen

Der „Treff Soziale Arbeit“ bietet ein Forum für den fachlichen Aus­tausch über soziale Fragen in der Region Neckar-Alb. Die Veranstaltungs­reihe thematisiert, beleuchtet interdiziplinär und erörtert kritisch aktuelle Problemlagen und Herausforderungen, neue Konzepte und sozial­poli­ti­sche Trends. Namhafte Fachleute führen in das Thema ein und bieten die Grundlage zur Diskussion.

Mit den ersten Veranstaltungen nehmen wir in diesem Jahr drei brisante Themen in den Blick:

  • „Das Soziale ist politisch“ - Soziale Arbeit zwischen advokatorischem  Auftrag und Systemstabilisierung
    17. April 2019, 16:00 - 18:00 Uhr
    Es war einmal eine Zeit, da hatte die Soziale Arbeit (in Teilen) den Anspruch, gesellschaftliche Widersprüche zu skandalisieren und anwaltlich für ihr Klientel zu kämpfen. Inzwischen scheint es diesbezüglich sehr still um die Profession geworden zu sein. Aber stimmt das wirklich? Übersehen wir neue und andere Formen des Engagements? Und wie könnte eine Repolitisierung der Sozialen Arbeit befördert werden?
    Jessica Tatti, Sozialarbeiterin, ist Mitglied des Bundestages der Linken.
    Dr. Wolfgang Grulke, Sozialarbeiter, ist Geschäftsführer von ridaf-Reutlinger Initiative deutscher und ausländischer Familien, sowie Geschäftsführer der Liga der freien Wohlfahrtspflege im Kreis Reutlingen.
     
  • „Gentrifizierung – eine soziale  Sollbruchstelle?“  Wohnen zwischen Menschenrecht und  Spekulation
    03. Juli 2019, 16:00 - 18:00 Uhr 
    Das Menschenrecht auf Wohnen erfordert Verfügbarkeit und Schutz angemessenen Wohnraums sowie einen offenen, diskriminierungsfreien und bezahlbaren Zugang zum Wohnungsmarkt als Voraussetzung für soziale Teilhabe. Wohnen ist für ökonomisch und sozial benachteiligte Menschen jedoch kaum noch bezahlbar. Wie lässt sich eine aktive soziale Wohnungspolitik auf kommunaler Ebene aus menschenrechtlicher und planerischer Perspektive gestalten?
    Dr. Gerd Kuhn, Gesellschaftswissenschaftler, forscht am Institut Wohnen und Entwerfen der Universität Stuttgart mit den Schwerpunkten sozialorientierter Wohnungsbau und Baugemeinschaften, er ist Aufsichtsratsvorsitzender des Bau‐und Heimstättenvereins Stuttgart.
     
  • Schöne Neue Welt? Digitalisierung des Sozialen
    13. November 2019, 16:00 - 18:00 Uhr
    Digitalisierung verändert die Arbeitswelt in unserer Gesellschaft nachhaltig. Auch und gerade im Bereich der Sozialen Arbeit birgt die Digitalisierung Chancen und Möglichkeiten und schafft neue Risiken und Herausforderungen. Wie sich die Soziale Arbeit zwischen Informationsgewinn und Datenschutz bewegt, die digitale Handlungslegitimation mit pädagogischer Entscheidungskompetenz ringt und wie und wo die Digitalisierung neue Teilhabechancen ermöglicht oder diese gar einschränkt, soll Gegenstand eines Streitgesprächs mit anschließender Diskussion sein.
    Dr. Katrin Schlör ist Professorin für Kulturarbeit und Medienbildung an der Evangelischen Hochschule.
    Welf Schröter, Journalist, ist Leiter des Forum Soziale Technikgestaltung beim deutschen Gewerkschaftsbund.

Der Kostenbeitrag beträgt 5,00 € (ermäßigt 2,50 €). Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Flyer zur Veranstaltungsreihe

Wir laden Sie herzlich auf den Campus der Hochschule Reutlingen ein:
Evangelische Hochschule Ludwigsburg I Campus Reutlingen
Pestalozzistr. 53, Gebäude 14
72762 Reutlingen
Anfahrt

Kontakt und Ansprechpersonen


Prof. Dr. Eckart Hammer

Soziale Gerontologie
Sozialmanagement & Beratung
Erwachsenenbildung

Standort
Reutlingen
Gebäude
14
Raum
14.108A
Telefon
(07121) 271-8504 | 0178 633 3363

Dr. Natalie Hartmann

Akademische Mitarbeiterin

Standort
Reutlingen
Gebäude
14
Raum
14-107
Telefon
07121 271-8503

Prof. Jo Jerg

Inklusive Soziale Arbeit
Pädagogik der frühen Kindheit
Praxisforschung

Standort
Reutlingen
Gebäude
14
Telefon
(07121) 271-8505 und (07141) 9745-254

Stephan Thalheim

Akademischer Mitarbeiter

B.A. Inklusive Pädagogik und Heilpädagogik

B.A. Soziale Arbeit | Campus Reutlingen

Standort
Reutlingen
Gebäude
A
Raum
0.28
Telefon
(07141) 9745-221
(o7121) 271-8502