Wie zukunftsfähig ist die kirchliche Selbstbestimmung in Deutschland?

Gespräch mit Podiumsdiskussion am 22. Januar 2020 ab 18:00 Uhr

Professorin Dr. Herta Däubler-Gmelin, ehemalige Bundesjustizministerin, wird mit Kirchenrechtlern, Gewerkschaftsvertretern und dem Vorsitzenden der Arbeitsgemeinschaft der Mitarbeitervertretungen in der Diakonie Württemberg über Urteile des Europäischen Gerichtshofes, Dienstgemeinschaft, Dritter Weg, Streiks und das Allgemeine Gleichstellungsgesetz diskutieren. Für den einführenden Vortrag wurde Professor Dr. Hartmut Kreß, Universität Bonn, gewonnen.
Anmeldung über Institut für Antidiskriminierungs- und Diversityfragen.

Mehr: PDF