Vortragsreihe zur Professionalität Sozialer Arbeit und Vorstellung dreier Professuren

Fragen zur Sozialen Arbeit prägen auch Forschung und Lehre der EH Ludwigsburg

Die Fragen, wie Professionalität in der Sozialen Arbeit bzw. die Professionalität der Sozialen Arbeit zu verstehen sind, beschäftigen seit langer Zeit Profession wie Disziplin. Fragen zur Sozialen Arbeit prägen auch Forschung und Lehre der EH Ludwigsburg, weil rund 70% der 1330 Studierenden in Studiengängen der Sozialen Arbeit eingeschrieben sind.

Verständnisse von Professionalität und Professionalisierung haben sich dabei nicht nur verändert, sondern auch vervielfältigt. Mit drei Antrittsvorlesungen möchte die Evangelische Hochschule Ludwigsburg ab Mitte Juni den Gedanken der Sozialen Arbeit als Grenzbearbeiterin (Kessl & Maurer) aufgreifen. Die Vorträge machen Grenzziehungen sichtbar und beleuchten dabei unterschiedliche Praxisfelder Sozialer Arbeit: Dienstleistungen mit Blick auf schwierige Übergänge zwischen Schule und Ausbildung, demokratische Bildungsprozesse in der außerschulischen Bildung sowie Empowermentprozesse von Frauen. 

Prof. Dr. Rolf Ahlrichs, Professor für Theorie und Praxis der Sozialen Arbeit und Diakonie / Jugend- und Erwachsenenbildung, eröffnet die Reihe am Dienstag, 15. Juni, 19:00 Uhr, online mit Ausführungen zur Demokratiebildung als kritischer Umgang mit Grenzziehungen. Ahlrichs schreibt dazu: „Demokratiebildung ermöglicht Adressat*innen der Sozialen Arbeit, insbesondere Kindern und Jugendlichen, Erfahrungen der Mitbestimmung und Solidarität, der kritischen Reflexion von Exklusionsprozessen und der Mitgestaltung gesellschaftlicher Verhältnisse.“

Der Vortragsabend ist Teil der „offenen Hochschule“, ein Besuch ist nach elektronsicher Anmeldung möglich. InteressentInnen schreiben bitte an info(at)eh-ludwigsburg.de. Die Zugangsdaten werden am Vortragstag auf der Homepage veröffentlicht werden: www.eh-ludwigsburg.de. Am 1. und 8. Juli folgen Antrittsvorlesungen von Frau Professorin Dr. Ute Karl und Frau Professorin Dr. Stephanie Goeke.

21_280 Antrittsvorlesungen_5s_web.pdf
Online Link AV Herr Ahlrichs.pdf