Studientag „Junge Menschen und die Kirche“. Konsequenzen aus der Mitgliederprojektion 2060

Ein gemeinsamer Studientag der EH Ludwigsburg und des Evangelischen Jugendwerks in Württemberg

Do, 26.03.2020, Evangelische Hochschule Ludwigsburg

Erstmals in der Geschichte der Bundesrepublik Deutschland werden im Jahr 2020 weniger als die Hälfte der jungen Menschen Mitglied der evangelischen oder katholischen Kirche sein. Bis zum Jahr 2060 könnte sich dieser Anteil auf 25% verringern – so zeigt es die Mitgliedervorausberechnung der Universität Freiburg. Solche veränderten Rahmenbedingungen wirken sich auf alle Felder der kirchlichen Arbeit mit jungen Menschen aus.

Beim Studientag am 26. März 2020 wird Fabian Peters, einer der Autoren der Freiburger Studie, einen detaillierten Einblick in die Mitgliederprojektion geben und mögliche Szenarien darstellen, wie der Trend beeinflusst werden kann. Gemeinsam mit Expert/innen aus den verschiedensten Arbeitsfeldern bieten über 20 Workshops am Nachmittag eine Plattform um zu diskutieren, wie die kirchliche Arbeit auch in Zeiten sinkender Mitgliedschaftszahlen gelingen kann.

Der Studientag steht im Kontext des Forschungsprojekts „Jugend zählt 2“, bei dem im Jahr 2021 die Arbeit mit Kindern und Jugendlichen in den Evangelischen Landeskirchen Baden und Württemberg statistisch erhoben werden wird.

Leitung des Studientags: Prof. Dr. Bernhard Mutschler (EH Ludwigsburg) und Cornelius Kuttler (EJW)

Infos und Anmeldung: www.ejw-bildung.de/25193

Flyer