Internationaler Tag der Beseitigung von Gewalt gegen Mädchen* und Frauen*

Könnten wir heute unsere Hochschule orange beleuchten – so würden wir dies tun!

Könnten wir heute unsere Hochschule orange beleuchten – so würden wir dies tun als Zeichen zur Einhaltung der Menschenrechte gegenüber Mädchen*, Frauen* und allen feminisierten/ weiblich gelesenen Körpern. An diesem Gedenk- und Aktionstag richten wir unsere Aufmerksamkeit auf das Thema Gewalt gegen Frauen. Gewalt gegen Mädchen und Frauen ist eine Menschrechtsverletzung und zeigt sich in vielen Formen. Gewalt gegen Frauen ist leider weiterhin Bestandteil des Alltags – privat und beruflich, im öffentlichen und privaten Raum.

Die Evangelische Hochschule Ludwigsburg ruft auf

  • achtsam zu sein für Machtmissbrauch und Grenzüberschreitungen in unserem Umfeld
  • aufmerksam zu sein für die vielen Formen von Gewalt und auf die Hilfsangebote hinzuweisen www.hilfetelefon.de
  • sich solidarisch zu verbinden mit Mädchen und Frauen, die Gewalt erfahren haben.

Mit dem 1. Ludwigsburger Hochschultag zum Schutz von Frauen und Mädchen vor Gewalt in Stadt und Landkreis Ludwigsburg am 2.Dezember 2021 „Die Würde der Frau ist (un)antastbar“ greifen wir das wichtige Thema auf. In Kooperation mit den Gleichstellungsbeauftragten der Stadt Ludwigsburg, des Landkreises Ludwigsburg und den Ludwigsburger Hochschulen leisten wir einen Beitrag das Thema Gewalt und das Instrument der Istanbul Konvention in der (Fach)Öffentlichkeit weiter zu bearbeiten. An diesem Online-Fachtag wirken u.a. Prof. Dr. Heike Stammer, Prof. Dr. em. Monika Barz und unsere Lehrbeauftragte Karin Heisecke mit, die auch das zivilgesellschaftliche Bündnis Istanbul Konvention berät. Wir wollen Emanzipationsprozesse fördern und Mädchen- und Frauenräume für Empowermentprozesse schaffen.

Mehr erfahren
Online Anmeldung