Welche Finanzierungsinstrumente von KiTas fördern (am besten) die Bildungsgerechtigkeit im frühkindlichen Alter?

Das Projekt erforscht auf der Makro-Ebene die Finanzierung von Kindertageseinrichtungen in Baden-Württemberg, auf Landesebene und in ausgewählten Kommunen.
Zudem wird auf der Mikro-Ebene erforscht, wie sich mögliche Entlastungssysteme, wie soziale Beitragsstaffelung oder Gebührenfreiheit, auf die Lebenswirklichkeit diverser Familien auswirken.

Thematik, Fragestellung und Methoden

Welche Finanzierungsinstrumente von KiTas fördern (am besten) die Bildungsgerechtigkeit im frühkindlichen Alter?

Laufzeit

01.08.2020  -  31.12.2020

Auftraggeber/Förderer

Friedrich-Ebert-Stiftung: Fritz-Erler-Forum

Projektbearbeitung


Prof. Jens Müller, M.Ed.

Studiengangleitung BA Frühkindliche Bildung und Erziehung

Standort
Ludwigsburg
Gebäude
D
Raum
2.17
Telefon
0151-11803576