Teamberatung als Beitrag zur Qualitätsentwicklung in der Arbeit mit geistig behindert geltenden Menschen mit Extrem-Belastungen (‚Verhaltensauffälligkeiten’)

Aktuelle Bearbeitungsform: Durchführung von Teamberatungen nach Anfrage. Den methodologischen Hintergrund des Beratungsansatzes stellt die Rehistorisierende Diagnostik (W. Jantzen) dar.

Laufzeit

September 2010  bis  März 2014

Auftraggeber/Förderer

Diakonie Stetten / Sonnenhof e.V

Projektbearbeitung

Leitung: Prof.‘in Kristina Kraft