Monitoring 2014 – Befragung der Mitglieder des Diakonischen Werkes Württemberg

Das Diakonische Werk Württemberg führt regelmäßig eine Befragung der Mitgliedseinrichtungen zu „Gleichstellung, Frauenförderung, Vereinbarkeit von Familie und Beruf“ durch. Wie in der Vorerhebung im Jahr 2012 unterstützt die Evangelische Hochschule Ludwigsburg über ihr Institut für Angewandte Forschung (IAF) diese Erhebung durch die Bereitstellung einer Online-Erhebungsmaske und die deskriptive tabellarische Auswertung der erhobenen Daten.

Thematik, Fragestellung und Methoden

Grundlage ist der Fragebogen für die Mitgliederbefragung des Diakonischen Werkes zur „Gleichstellung, Frauenförderung, Vereinbarkeit von Familie und Beruf“ mit 7 Fragen und ca. 40 Items. Der Fragebogen wird als Online-Erhebungsmaske über das Internet in Form einer anonymisierten Erhebung zur Verfügung gestellt. Die Daten werden anschließend mit der Statistiksoftware SPSS ausgezählt und kreuztabelliert.

Laufzeit

Oktober 2014  bis  Dezember 2014

Auftraggeber/Förderer

Diakonisches Werk Württemberg

Projektbearbeitung

Prof. Dr. Peter Höfflin