Evaluationsentwicklung im Projekt „Gelebtes Evangelium“

Parallel zum Projekt „Gelebtes Evangelium“ des Zentrums Diakonat in der Evangelischen Landeskirche in Württemberg entstehen hier der konzeptionelle Rahmen und das methodische Gerüst zur Evaluation der Arbeit als Grundlage für die interne Evaluation in den Teilprojekten.

Thematik, Fragestellung und Methoden

Mit dem Projekt „Gelebtes Evangelium. Bilden. Unterstützen. Verkündigen“ hat die Evangelische Landeskirche in Württemberg ein Programm zur Stärkung des Diakonats und der Anstellungsträger aufgelegt. In Teilprojekten in verschiedenen Regionen und Arbeitsfeldern werden konzeptionell-innovative Formate entwickelt und erprobt. Das Zentrum Diakonat steuert das Projekt.
An der Evangelischen Hochschule Ludwigsburg entstehen parallel dazu der konzeptionelle Rahmen und das methodische Gerüst zur Evaluation der Arbeit in den Teilprojekten als Grundlage für die interne Evaluation der Teilprojekte.
Das Projekt wird im Auftrag des Zentrum Diakonat und in Zusammenarbeit mit den dort am Projekt Beteiligten durchgeführt.

Laufzeit

Oktober 2016  bis  Oktober 2017

Auftraggeber/Förderer

Zentrum Diakonat der Evangelischen
Landeskirche in Württemberg
Paulusweg 4
71638 Ludwigsburg

Projektbearbeitung


Prof. Dr. Claudia Schulz
Projektleitung
Standort
Ludwigsburg
Gebäude
C
Raum
1.08
Telefon
(07141) 9745-236
Privat: 0711 95885850

Maria Rehm-Kordesee, M. A.