Methodenfortbildung

Ethnographie und teilnehmende Beobachtung

Datum:
Freitag, 08.05.2020, 9:00 - 16:30 Uhr
Ort:
Evangelische Hochschule Ludwigsburg

Im Rahmen seiner Fortbildungsangebote lädt das Institut für Angewandte Forschung (IAF) am 08.05.2020 zum Methodenworkshop „Ethnographie und teilnehmende Beobachtung“ mit Frau Marlen Löffler ein.

Ethnographie und teilnehmende Beobachtung sind in der Sozialforschung weit verbreitete qualitative Forschungsmethoden. Ziel ist die Beschreibung sozialer Praktiken in unterschiedlichsten sozialen Feldern, wie z.B. sozialpädagogische Institutionen oder Bildungsinstitutionen. Dabei erfolgt die Ethnographie in einem Wechselspiel von Nähe und Distanz zum Forschungsfeld. Zunächst begeben sich die Forschenden in die Lebenswelt der Forschungsteilnehmenden, um sich dem Feld über eine Dauer anzunähern und im zweiten Schritt erfolgt eine Distanzierung vom Feld, um das Beobachtete und Erlebte analytisch zu fassen.

Der Workshop vermittelt den Teilnehmenden grundlegende Einblicke über die Ethnographie und teilnehmende Beobachtungen, deren Anwendungsfelder sowie forschungspraktische Hinweise zur Erhebung. Zudem wird auf praktische Grundlagen, wie die Planung und das Vorgehen, der Zugang zum Forschungsfeld, die teilnehmende Beobachtung und Verfassen von Feldnotizen eingegangen.
Es sind keine Vorkenntnisse nötig. Eigene Projekte und Projektideen können ebenfalls besprochen werden. Bitte setzen Sie sich dazu bis zum 03. April 2020 mit der Dozentin in Verbindung.

Hier können Sie sich direkt für die Veranstaltung anmelden:

Bitte melden Sie sich mit Angabe Ihrer Adressdaten und evtl. EH-Matrikelnummer bis zum 17. April 2020 an. 

Kosten für externe Teilnehmer*innen: 90,00€.
Die Veranstaltung ist für EH-Angehörige kostenlos.