Frühkindliche Bildung und Erziehung (Bachelor of Arts)

Der Studiengang Frühkindliche Bildung & Erziehung qualifiziert die Absolvent/innen für eine kompetente, professionelle und wissenschaftlich fundierte Arbeit mit Kindern von 0-10 Jahren sowie für entwickelnde, leitende und beratende Tätigkeiten in Bezug auf Bildungsinstitutionen für Kinder.

Der Studiengang wird in Kooperation mit der Pädagogischen Hochschule Ludwigsburg angeboten. Im Sinne der Datensparsamkeit und Verwaltungsvereinfachung werden personenbezogene Daten zwischen den beiden Hochschulen übermittelt. Nach Abschluss des Nachrückverfahrens können Bewerberdaten zwischen den Kooperationshochschulen abgestimmt werden (§ 12 Abs.1 LHG).

Für bestmögliche Chancen auf einen Studienplatz bewerben Sie sich bitte von Anfang an, an beiden Hochschulen. 

Studiendauer

Das Studium findet in Vollzeit statt und umfasst eine Regelstudiendauer von 6 Semestern (einschließlich einem Praxissemester). 

Berufsfelder

  • Pädagogische Institutionen für Kinder von 0-10 Jahren (Krippen, Kindergärten, Horte, Ganztagsschulen, Bildungs- und Familienhäuser)
  • Elternarbeit in Eltern-/Bildungs-/Schulzentren, Beratungsstellen
  • Leitungsaufgaben in allen Feldern elementarpädagogischer Arbeit
  • Arbeit in Sozial- und Jugendämtern
  • Mitarbeit in elementarpädagogischen Projekten an Fachhochschulen und Pädagogischen Hochschulen

Studienabschluss und Berufsbezeichnung

Sie schließen mit dem Bachelor of Arts (B.A.) Frühkindliche Bildung & Erziehung ab. Bei einem überdurchschnittlichen Studienabschluss können Sie ein Masterstudium der Frühkindlichen Bildung & Erziehung anschließen. 

Die Berufsbezeichnung ist staatlich anerkannter Kindheitspädagoge bzw. staatlich anerkannte Kindheitspädagogin.

Berufsbegleitende Studienform

Staatlich anerkannte Erzieher/innen können den Studiengang auch berufsbegleitend studieren, sodass eine Berufstätigkeit neben dem Studium möglich ist. Dabei erstreckt sich die Studiendauer auf insgesamt 8 Semester. Hier kann der dazugehörige Studienverlaufsplan heruntergeladen werden. 

Integriertes Studienmodell kooperierender Fachschulen

Für staatlich anerkannte Erzieher/innen, die eine kooperierende evangelische Fachschule besucht haben, besteht die Möglichkeit des integrierten Studienmodells

Zugangsvoraussetzungen

Es gelten folgende Zugangsvoraussetzungen als Grundsatz für ein Bachelorstudium der Frühkindlichen Bildung & Erziehung: 

  1. Abitur, Fachgebundene Hochschulreife, Fachhochschulreife oder Studienberechtigung für Beruflich Qualifizierte oder Anerkennung des ausländischen Hochschulreifezeugnisses
  2. Vorpraktikum von 4 Wochen am Stück in Vollzeit (oder 8 Wochen in Teilzeit) in einer pädagogischen Einrichtung für Kinder von 0-10 Jahren. Es muss bis 30.09. des Bewerbungsjahrs abgeleistet sein. Eine Ausbildung zum/zur Erzieher/in oder FSJ/BFD/Sozialpraktika ersetzen das Praktikum. 

Dieser Bachelorstudiengang ist zulassungsbeschränkt, d.h. es findet ein hochschuleigenes Auswahlverfahren statt. 

Bewerbung

Die Bewerbung für ein Bachelorstudium der Frühkindliche Bildung und Erziehung findet jeweils zum Wintersemester statt: 

01. Mai bis 30. Juni

Der Termin des Bewerbungsbeginns kann abweichen und es wird eine Bewerbungsgebühr von 20 Euro erhoben. Für weitere Infos besuchen Sie unbedingt unsere Startseite zur Bewerbung.

Einführungspraktikum zum 1. Semester

Bitte beachten Sie, dass bereits im 1. Fachsemester ein Einführungspraktikum von 5 Stunden an einem Vormittag in der Woche (immer Donnerstags) absolviert werden muss. Daher müssen Sie rechtzeitig vor Studienbeginn einen Praktikumsplatz organisieren. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an die Praxistransferstelle.

Drucken
Informationen für