Haben Sie Fragen?
Tel.: (07141) 9745-239
Fax: (07141) 2996160
E-Mail


Neuerscheinung Studie "Raum für Kinderspiel!"

Cover "Raum für Kinderspiel!"

Blinkert, Baldo; Höfflin, Peter; Schmider, Alexandra; Spiegel, Jürgen: Raum für Kinderspiel! Eine Studie im Auftrag des Deutschen Kinderhilfswerkes über Aktionsräume von Kindern in Ludwigsburg, Offenburg, Pforzheim, Schwäbisch Hall und Sindelfingen, FIFAS-Schriftenreihe Bd. 12, Münster (LIT) 2015, ISBN 978-3-643-12944-4

Inhaltsverzeichnis (PDF),
Verlagsflyer und Bestellformular (PDF)
 

Die Studie untersucht den Einfluss des Wohnumfeldes auf die Spielmöglichkeiten und den Alltag von Kindern
• Welchen Einfluss hat die Gestaltung des Wohnumfeldes auf die Spielmöglichkeiten und folglich auf den Alltag von Kindern?
• Wie können Stadtgebiete im Hinblick auf ihre Wohnumfeldqualitäten für Kinder beschrieben und bewertet werden?
• Welche Handlungsmöglichkeiten ergeben sich für die kommunale Kinderpolitik und die Stadtplanung?

Diesen Fragen gingen die Evangelische Hochschule Ludwigsburg und das Freiburger Institut für angewandte Sozialwissenschaft (FIFAS) in der gemeinsam mit dem Deutschen Kinderhilfswerk durchgeführten Studie „Raum für Kinderspiel!“ nach.

In fünf Städten Baden-Württembergs wurden Eltern von über 5.000 Kindern im Alter von fünf bis neun Jahren befragt, rund 2.000 Wohnumfelder mit Hilfe standardisierter Beobachtung unter die Lupe genommen und über 100 Kinder als Expertinnen und Experten in eigener Sache unterwegs in ihren Wohngebieten begleitet.
Die Ergebnisse der Studie sind deutlich: Die im Rahmen der UN-Kinderrechtskonvention formulierten Rechte auf Spiel (Art. 31) und auf Beteiligung (Art. 12) sind bisher nicht ausreichend für alle Kinder gewährleistet und bedürfen eine weiteren Umsetzung vor Ort. Die Studienergebnisse geben jedoch nicht nur Hinweise auf Defizite, sondern auch Anregungen für eine zielgerichtete und attraktive Ausgestaltung des öffentlichen Raums für Kinder.

Zusätzliche Publikationen zur Studie:

Anhänge (archiviert beim SSOAR): Erhebungsinstrumente und weitere Feldmaterialien: http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:0168-ssoar-400297 (PDF, 15 MB)

Verena Geiger: „Wünsch dir was“ – eine Analyse von Kinderzeichnungen als Zugang zur kindlichen Vorstellungswelt von Spielorten, Ludwigsburg 2014: http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:0168-ssoar-403639 (PDF, 1,7 MB)

 

SPSS Home-Use-Lizenz

Forschungsinteressierte Studentinnen und Studenten können ab sofort wieder eine Home-Use-Lizenz der Statistiksoftware SPSS (Gebühr 40 €/Jahr) über das IAF beantragen. Die im Jahr 2015 erworbenen Lizenzen sind erloschen. Wenn Sie weiterhin mit einer SPSS- Home-Use-Lizenz arbeiten möchten, können Sie im IAF eine neue Lizenz für das Jahr 2016 beantragen. Diese neue Lizenz hat bis 31.12.2016 Gültigkeit. 

Für weitere Informationen siehe Merkblatt SPSS Home-Use-Lizenz

Selbstverständlich können Sie sich bei Fragen jederzeit an das IAF wenden.
Kontakt: 07141-9745-239 oder: iaf(at)eh-ludwigsburg.de

Drucken