Die Beurlaubung vom Studium/Urlaubssemester

Eine Beurlaubung vom Studium bzw. ein Urlaubssemester kann aus folgenden Gründen beantragt werden:

  • Krankheit
  • Kindererziehung
  • Mutterschutz bzw. Schwangerschaft
  • Praktische Tätigkeit
  • Häusliche Pflege
  • Sonstige Gründe

Eine Beurlaubung ist für zwei Semester während des Studiums möglich. Nur im Falle einer Krankheit oder bei Kindererziehung können Studierende länger als zwei Semester beurlaubt werden.

Grundsätzlich können im Urlaubssemester zwar Prüfungen in Absprache mit dem Prüfungsamt abgelegt werden, jedoch dürfen keine Lehrveranstaltungen besucht werden. Ausnahmen gibt es nun nach einer Neuregelung des Landeshochschulgesetzes bei einer Beurlaubung wegen Eltern- oder Pflegezeit, in der die Studierenden nun auch Lehrveranstaltungen belegen dürfen. Während des Urlaubssemesters entfällt der Anspruch auf BAföG-Leistungen.

Studierende aus den Studiengängen mit jährlichem Rhythmus (Bachelorstudiengänge Diakoniewissenschaften, Religionspädagogik, Frühkindliche Bildung & Erziehung, Inklusive Pädagogik & Heilpädagogik, Pflege sowie Master-Studiengänge) müssen sich für zwei Semester beurlauben lassen. Dies sollte bei der Planung einer Beurlaubung beachtet werden. Es ist jedes mal ein neuer Beurlaubungsantrag zu stellen.

Weitere Hinweise finden Sie in den Infos zur Beurlaubung

Antrag auf Beurlaubung

Ein Urlaubssemester können Sie beantragen, indem Sie den Antrag auf Beurlaubung ausfüllen und mit allen Nachweisen für das SoSe bis 30. April oder für das WiSe bis 31. Oktober beim Studierendenservice einreichen. Sobald Ihr Antrag genehmigt wurde, erhalten Sie einen Bescheid auf dem Postweg.

Eine rückwirkende Beurlaubung vom Studium ist in begründeten Ausnahmefällen wie z.B. Krankheit oder Kindererziehung möglich.

Hinweis für die Rückmeldung

Auch während eines Urlaubssemesters bleiben Sie an der Hochschule eingeschrieben. Sie müssen sich daher rückmelden und die entsprechenden Gebühren bezahlen.

Mehr Infos finden Sie unter Rückmeldung

Wenn Sie erst nach der Lehrveranstaltungsbelegungsphase beurlaubt werden, setzen Sie sich bitte mit dem Fachbereichssekretariat in Verbindung wegen eventueller Änderungen bei den Belegungen.

 

 

Kontakt und Ansprechperson

Drucken
Informationen für