Bachelorstudiengang Pflege - für examinierte Pflegekräfte (Gesundheits- u. Krankenpflege oder Altenpflege)

"Die hochschulische Ausbildung ... vermittelt die für die selbstständige umfassende und prozessorientierte Pflege von Menschen aller Altersstufen … in akut und dauerhaft stationären sowie ambulanten Pflegesituationen erforderlichen fachlichen und personalen Kompetenzen auf wissenschaftlicher Grundlage und Methodik. Die hochschulische Ausbildung … befähigt … insbesondere: Zur Steuerung und Gestaltung hochkomplexer Pflegeprozesse auf der Grundlage wissenschaftsbasierter … Entscheidungen."

(Neues Pflegeberufsgesetz, § 37, Abs. 2 u. 3.1; Bearbeitungsstand nach Bundeskabinettsbeschluss am 13.01.2016)

Der Bachelorstudiengang Pflege an der Evangelischen Hochschule Ludwigsburg ist innovativ, wissenschaftlich und praxisnah. Er folgt den rechtlichen und curricularen Entwicklungen des Pflegeberufs und trägt dazu bei, zukünftig eine qualitativ hochwertige pflegerische Versorgung in Deutschland zu sichern.

Als Studierende des Bachelorstudiengang Pflege an der EH-Ludwigsburg vertiefen und erweitern Sie ihre Kompetenzen und Erfahrungen als Pflegefachkraft. Sie werden dazu befähigt, hochkomplexe Pflegeprozesse in unterschiedlichen Settings zu gestalten und verantwortlich zu steuern.

Im Studium wird besonderer Wert auf die Vermittlung wissenschaftlicher Kompetenzen gelegt. Die Recherche, Analyse und kritische Bewertung pflegerelevanter Forschungsergebnisse ist dabei von Bedeutung. Sie werden in die Lage versetzt forschungsfundierte Problemlösungen in der Pflegepraxis nutzbar zu machen. Ebenso können Sie zum Transfer der Befunde aus der Pflegepraxis in die Pflegewissenschaft beitragen. 

Struktur des Studiengangs

Der Bachelor-Studiengang Pflege für examinierte Pflegekräfte dauert drei Jahre, bzw. sechs Semester und schließt mit der Prüfung zum `Bachelor of Arts – Pflege´. In jedem Semester sind zwei oder drei Module zu studieren: Diese Module bestehen aus Präsenzzeiten an der Hochschule, aus Selbstlernphasen und Praxisaufgaben. Während der Studienzeit ist es grundsätzlich möglich einer Teilzeitbeschäftigung nachzugehen. Im Studium sind insgesamt 180 Leistungspunkte zu erwerben (ein Leistungspunkt wird für 30 Arbeitsstunden vergeben), wobei Inhalte der Berufsausbildung im Umfang von 70 Leistungspunkten auf das Hochschulstudium angerechnet werden. Das Studium beginnt jeweils zum Wintersemester. Für jedes Semester wird ein Semesterbeitrag erhoben (aktuell 179,00 Euro); darüber hinaus fallen keine Gebühren an. 

Zugangsvoraussetzungen

Allgemeine Voraussetzungen für das Studium:

  • Hochschulzugangsberechtigung (Allgemeine Hochschulreife, 
    Fachhochschulreife, fachgebundene Hochschulreife)
  • Staatsexamen Gesundheits- u. Krankenpflege oder Altenpflege
  • Teilnahme am Online-Bewerbungsverfahren der Evangelischen Hochschule Ludwigsburg 

Weitere Voraussetzungen für Studienbewerberinnen u. -bewerber, die ihre Hochschulzugangsberechtigung im Ausland erworben haben:

  • Nachweis deutscher Sprachkenntnisse (C1) Weitere Informationen finden Sie hier

 

Voraussetzung für besonders Qualifizierte ohne Abitur gemäß § 58 LHG

  • Staatsexamen Gesundheits- u. Krankenpflege oder Altenpflege
  • eine Aufstiegsfortbildung (mindestens 400 Stunden und mindestens zwei Jahre)
  • Beratungsgespräch an einer Hochschule

oder

  • Staatsexamen Gesundheits- u. Krankenpflege oder Altenpflege
  • mindestens zweijährige einschlägige Berufserfahrung
  • Beratungsgespräch an einer Hochschule
  • Eignungsprüfung an der Hochschule Konstanz

Weitere Voraussetzungen für Studienbewerberinnen u. -bewerber, die ihr Pflegeexamen im Ausland erworben haben:

  • Staatliche Anerkennung der beruflichen Qualifikation (Nähere Informationen unter: Anerkennung-in-Deutschland)
  • Nachweis deutscher Sprachkenntnisse (C1). Weitere Informationen finden Sie hier

 

Bewerbungen sind möglich in der Zeit vom 01. Mai  bis zum 15. September  

Weitere Informationen zur Bewerbung: http://www.eh-ludwigsburg.de/studium/bewerbung.html

Arbeitsfelder und Karrierewege

Der Studiengang bereitet Sie auf eine Karriere als akademisch qualifizierte Pflegeexperte/ -expertin vor. Er eröffnet Ihnen vielfältige Möglichkeiten komplexe Aufgaben in der pflegerischen Gesundheitsförderung, Prävention und in der Versorgung von Pflegebedürftigen in ihren unterschiedlichen Lebenssituationen zu übernehmen. Vielschichtige, teils interdependente oder unübersichtliche Ressourcen und Probleme werden dabei von Ihnen bearbeitet. Dazu werden Sie in intra- und interdisziplinären Teams oder auf Stabsstellen eingesetzt. Der Abschluss Bachelor of Arts berechtigt Sie darüber hinaus zur Aufnahme eines pflegebezogenen Masterstudiums. Ihr Studienabschluss eröffnet Ihnen berufliche Mobilität auf dem europäischen und internationalen Arbeitsmarkt.

Kontakt und Ansprechpersonen

Ansprechpartnerin für Fragen der Studieninhalte:

Ansprechpartner für Fragen zur Bewerbung und Zulassung:

Drucken
Informationen für