Campus-Audioguide für Evangelische Hochschule Ludwigsburg

Hörsaal, Mensa, Bibliothek: Zentrale Orte fürs Studieren sind ab sofort an der Evangelischen Hochschule Ludwigsburg (EH) blind zu finden. Es gibt jetzt einen Audioguide für den gesamten Campus. Alle 220 Studienanfänger des Wintersemesters können die CD nutzen.

Gedacht ist der Campus-Navigator vor allem für Studierende mit eingeschränkter oder fehlender Sehkraft. Die Köpfe hinter der Idee heißen Ellen Keune und Thomas Kleber. Die EH-Studentin Keune ist fast blind und hatte gerade zu Beginn ihres Studiums große Probleme, sich zu orientieren. „Ohne ständige Fragerei und die Hilfe von Studierenden wäre ich verloren gewesen“, berichtet die 25-Jährige von ihren ersten Tagen an der Hochschule. „Ich dachte, dass man am Anfang des Studiums genügend andere Probleme hat als die richtigen Räume zu suchen.“

Jetzt kann der Audioguide in der Bibliothek ausgeliehen werden. Gehen Sie hierzu bitte in den Online-Katalog und suchen Sie nach dem Stichwort "audioguide".

Die Daten werden auf einen mp3-Player oder das Handy geladen.


Zwölf Monate waren zur Verwirklichung eines akustischen Lotsen für die EH nötig. Und zahlreiche Unterstützer: Die CD wurde von Regina Spindler und Fabian Neidhardt, Studierende der Staatlichen Hochschule für Musik und darstellende Kunst, sprachlich umgesetzt. Finanzielle Unterstützung wurde von der EH-Stiftung gewährt, um CDs zu brennen und Werbematerial zu produzieren. Das Layout für die runde Scheibe wurde in Kooperation mit den Azubis der Paulinenpflege Winnenden entwickelt. Viele Menschen an der Hochschule, z.B. aus der Gruppe „Studium und Assistenz“, stellten sich für Interviews zur Verfügung. Und – fürs Projekt besonders wichtig: ein sehender Partner, Thomas Kleber.

Der EH-Student ist sich sicher, dass die CD viele Freunde finden wird. „Wir haben hier vier Seminar- und Bürogebäude und ein fünftes für die Mensa – Orientierung ist am Anfang für alle schwierig“.

Drucken
Informationen für